JOPP AG: Öffentliches Angebot der Acht-Prozent-Unternehmensanleihe läuft noch bis 30. April – bislang 1,5 von fünf Millionen Euro gezeichnet – Eventuell zweite Jopp-Anleihe in Planung

Donnerstag, 3. April 2014


Die Fitnessstudio-Kette JOPP AG hat das öffentliche Angebot für ihre Acht-Prozent-Unternehmensanleihe bis zum 30. April 2014 verlängert. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber der Anleihen Finder Redaktion.

Bislang hat die Jopp AG 1,5 Millionen Euro bei Anlegern eingesammelt. Das Maximalvolumen liegt bei fünf Millionen Euro. Die Fitnesskette macht vor allem in ihren Fitnessstudios Club-Mitglieder auf das Angebot der Jopp-Anleihe aufmerksam.

Die Jopp-Unternehmensanleihe hat ein Volumen von fünf Millionen Euro, eine Laufzeit von fünf Jahren, eine Stückelung von 1.000 Euro und einem jährlichen Zinskupon von acht Prozent.

Bald zweite, börsennotierte Jopp-Unternehmensanleihe?

Die Emittentin kann sich vorstellen, eine weitere Jopp-Unternehmensanleihe zu planen. Genauere Daten zu einer zweiten Jopp-Anleihe seien aber noch nicht festgelegt worden. Im Gespräch waren einmal ein maximales Volumen von 25 Millionen Euro und eine Börsennotierung.

Die Jopp AG ist Lizenznehmerin der Hard Candy Fitnessstudios im deutschsprachigen Raum. Weltstar Madonna hat das Konzept der internationalen Hard Candy-Fitnessstudio-Kette entwickelt.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Jopp AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe JOPP AG 2013/2018

Zum Thema

JOPP AG begibt Unternehmensanleihe – Acht Prozent Zinsen – Zweite Jopp-Anleihe mit 25-Millionen-Euro-Volumen für Frühjahr 2014 in Planung

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü