Ferratum erweitert Geschäftsfeld mit „kleinen Unternehmenskrediten“ – Kreditvergabe innerhalb von zehn Minuten – Keine Besicherungsanforderungen

Dienstag, 26. Mai 2015


Die Ferratum Group hat ihr Portfolio um den neuen Geschäftsbereich Ferratum Business, welcher die Vergabe von kleinen Unternehmenskrediten anbietet, erweitert. Das teilte das Unternehmen, das bislang vor allem als Anbieter für mobile Konsumentenkredite fungierte, mit.

Das neue Geschäftsfeld wurde zunächst in Schweden auf den Markt gebracht. Im Laufe des Jahres sollen die neu eingeführten Unternehmenskredite aber auch in weiteren Märkten etabliert werden. Damit treibe das Unternehmen nach eigenen Aussagen „die Produktdiversifikation als wichtigen Bestandteil der nachhaltigen Wachstumsstrategie“ weiter voran.

Online-Kredite für Unternehmen

Im neuen Geschäftsbereich Ferratum Business werden Kredite an kleine etablierte Unternehmen mit einem erfolgreichen Track Record von mindestens zwei Jahren vergeben. Laut Ferratum sei dies ein Marktsegment, das traditionell im Rahmen der herkömmlichen Kreditvergabe der Banken unterversorgt sei.

„Die Kompetenz und Wettbewerbsstärke – Big Data Scoring, schlanke Online-Prozesse, Konvenienz und Schnelligkeit –, die wir in unserer über 10-jährigen Historie bei der Vergabe von Konsumentenkrediten erworben haben, setzen wir nun dazu ein, um auch Unternehmern und Firmen Kreditprodukte anzubieten. Mit Ferratum Business verfolgen wir das Ziel, die schnellste und einfachste Kreditalternative für Kleinunternehmen in Europa anzubieten“ sagt Jorma Jokela, Gründer und CEO der Ferratum Group.

Kreditvergabe innerhalb von zehn Minuten

Ferratum Business biete Kleinunternehmen Darlehen zur Finanzierung des Working Capital mit einer Laufzeit von sechs bis zwölf Monaten an. Diese Darlehen liegen laut Ferratum zwischen 20.000 bis 250.000 Schwedischen Kronen (rund 2.100 bis 27.000 Euro) und können mittels eines einfachen und kurzen Verfahrens, das nicht mehr als zehn Minuten benötige, beantragt werden.

Die neuen Geschäftskredite seien innerhalb eines Tages nach abgeschlossenem Antrag und ohne Besicherungsanforderungen zu bekommen. Wann oder ob das Geschäftsfeld auch am deutschen Markt erscheinen wird, ist bislang noch nicht bekannt.

In den ersten Monaten 2015 hatte Ferratum seine Wachstumsstrategie bereits durch den Eintritt in den kanadischen und norwegischen Markt fortgesetzt. Ferratum sei nach eigenen Angaben in 21 Ländern weltweit tätig. Mittelfristig sei eine Ausweitung auf 30 Länder geplant.

Ferratum Group wächst weiter

Erst Mitte Mai hatte die Ferratum Group ihre Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2015 gemeldet und dabei ein verdreifachtes Periodenergebnis und einen deutlich gesteigerten Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt. Schlüsselfaktoren für diese Entwicklung seien laut Ferratum der Markteintritt in neue Länder sowie die Diversifizierung des Produktportfolios.

Der Ferratum-Anleihe ist im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet und notiert aktuell bei 108 Prozent (Stand: 26. Mai 2015). Im April 2015 hatte die Creditreform Rating AG die Ferratum-Anleihe aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung des Konzerns von „BBB-„ auf „BBB“ heraufgestuft.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: SEOPlanter / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH 2013/2018

Zum Thema

Ferratum Group: Gelungener Auftakt ins Jahr 2015 – Periodenergebnis verdreifacht – Markteintritt in weiteren Ländern – Anleihe notiert bei 108 Prozent

Ferratum Group: Rating-Upgrade für Ferratum-Anleihe – Creditreform stuft Anleihe von „BBB-“ auf „BBB“ hoch – „Fortgesetztes Wachstum und verbesserte Kapitalausstattung“ – Anleihe-Kurs steigt auf 107,75 Prozent

Ferratum Group: Konzernergebnis in 2014 nahezu verdoppelt – EBIT wächst um 60,8 Prozent auf 11,8 Millionen Euro – Grenze von einer Million Kunden überschritten – Ferratum-Minibond notiert bei 106,5 Prozent

Ferratum Group: Neue IPO-Details – Kaufangebote für Aktien ab morgen, den 22. Januar 2015, möglich – Preisspanne zwischen 15 und 18 Euro je Aktie – Einbeziehung in Prime Standard der Börse Frankfurt um den 06. Februar 2015

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü