FCR Immobilien AG erwirbt neue Einkaufszentren in Hessen und Nordrhein-Westfalen

Mittwoch, 30. November 2016

Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG kauft Einkaufszentren in Frankenberg und Hennef

Starkes Wachstum beim Münchner Handelsimmobilien-Spezialisten

– FCR Immobilien AG erweitert Portfolio mit zwei Objekten in Hessen und Nordrhein-Westfalen

– Namhafte Hauptmieter bei Einkaufszentren in Frankenberg und Hennef

Die FCR Immobilien AG erwirbt im Rahmen ihrer expansiven Geschäftsstrategie zwei neue Handelsimmobilien in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Mit dem Kauf der beiden Einkaufszentren in Frankenberg (Hessen) und Hennef (Nordrhein-Westfalen) unterstreicht die FCR Immobilien AG ihre erfolgreiche Positionierung als eines der wachstumsstärksten Unternehmen in diesem attraktiven Marktsegment.

Das 1993 erbaute Einkaufszentrum in Frankenberg (130 km nördlich von Frankfurt) weist eine Grundstücksfläche von 12.685 m² und eine Gewerbefläche von 6.109 m² auf. Der eingeschossige, mehrfach erweiterte und umgebaute – zuletzt im Jahr 2000 – Gebäudekomplex liegt zentral in Frankenberg. Frankenberg ist eine Kleinstadt mit knapp 18.000 Einwohnern und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im südlichen Teil des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Das Objekt ist vollständig vermietet. Hauptmieter ist der Herkules Markt (RHEIKA-DELTA Warenhandelsgesellschaft mbH).

Das Einkaufszentrum in Hennef (40 km südöstlich von Köln) besitzt eine Grundstücksfläche von
7.474 m² und eine Gewerbefläche von 3.949 m². Die Vermietungsquote des 1977 errichteten Gewerbeobjekts liegt bei 97%. Derzeit ist nur noch eine Gewerbefläche mit 132 m² zu vermieten. Hauptmieter ist die HIT Handelsgruppe (Dohle Handelsgruppe). Hennef ist eine Stadt mit knapp
47.000 Einwohnern und liegt im Rhein-Sieg-Kreis.

Im Zuge des dynamischen Ausbaus ihres Immobilienportfolios hat die FCR Immobilien AG eine 7,1% Anleihe an der Börse Frankfurt emittiert. Anleger können die Anleihe (WKN A2BPUC) mit einem Zinskupon von 7,1% p.a. und einer Laufzeit von 5 Jahren über die Unternehmenswebsite www.fcr-immobilien.de und über die Börse Frankfurt erwerben und damit von einem attraktiven festverzinslichen Wertpapier in einem stabilen Umfeld profitieren.

Detailinformationen zur 7,1% Anleihe 2016-2021

Emittent FCR Immobilien AG
WKN / ISIN A2BPUC / DE000A2BPUC4
Emissionsvolumen (EUR) Bis zu 15 Mio.
Stückelung (EUR) 1.000,00
Laufzeit 5 Jahre (bis 18.10.2021)
Verzinsung 7,1% p.a.
Ausgabepreis 100,00% des Nominalbetrages je Teilschuldverschreibung
Rückzahlungsbetrag (%) 100,00
Zinszahlung jährlich
Erste Zinszahlung 18.10.2017
Fälligkeit 18.10.2021
Notierung Open Market (Freiverkehr) Börse Frankfurt
Zahlstelle Baader Bank AG
Verwendungszweck Investiv, Ausbau Immobilienportfolio
Besicherung Grundbuchschuld (Treuhänder)

FCR Immobilien AG

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Zum Thema

FCR Immobilien AG erwirbt Fachmarktzentrum in Wismar – Neue FCR-Anleihe 2016/21 im Handel

FCR Immobilien AG investiert für ROSSMANN in Zeulenroda

FCR Immobilien AG erwirbt Gewerbeobjekt in Neustrelitz – Neue FCR-Anleihe kann noch bis 14.10. gezeichnet werden!

„Wir investieren in eine hochrentierliche Marktnische“ – Emissions-Interview mit dem Gründer und CEO der FCR Immobilien AG, Falk Raudies

Neuemission: FCR Immobilien AG bietet Anlegern 7,1 Prozent Zinsen p.a. – Anleihe-Volumen von bis zu 15 Millionen Euro – Zeichnung bis 14. Oktober 2016 möglich

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü