FCR Immobilien AG beschließt öffentliches Aktien-Angebot

Montag, 11. Februar 2019

Adhoc-Mitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht und öffentlichem Angebot der Aktien

Der Vorstand der FCR Immobilien AG (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausnutzung des vorhandenen genehmigten Kapitals von 4.219.588,00 Euro um bis zu 521.156,00 Euro auf bis zu 4.740.744,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 521.156 neuen auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von jeweils 1,00 Euro („Neue Aktien“) gegen Bareinlage zu erhöhen. Die Neuen Aktien sind ab dem 01.01.2018 gewinnberechtigt.

Die neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Wege des mittelbaren Bezugsrechts zum Bezug angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt 8:1 (d.h. acht bestehende Aktien der Gesellschaft berechtigen zum Bezug von einer Neuen Aktie). Der Bezugspreis wurde auf 17,50 Euro je Neuer Aktie festgelegt. Die Neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Zeitraum vom 19.02.2019 bis zum 05.03.2019 zur Zeichnung angeboten. Parallel zu diesem Bezugsangebot ist ein öffentliches Angebot über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen, das am 6. März 2019 um 12 Uhr endet. Eventuell im Rahmen dieser Angebotsphase nicht bezogene Aktien sollen zu einem späteren Zeitpunkt im Wege eines öffentlichen Angebots sowie zeitgleich institutionellen Investoren mittels einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten werden.

Das Angebot erfolgt vorbehaltlich der Billigung eines entsprechenden Wertpapierprospekts, der bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Billigung eingereicht wurde. Die Veröffentlichung des Prospekts wird vorbehaltlich der Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für den 13. Februar 2019 erwartet.

Die Gesellschaft plant die zufließenden Mittel aus der Kapitalerhöhung für das weitere Wachstum der FCR Immobilien AG zu verwenden.

FCR Immobilien AG

ANLEIHEN CHECK: Die dritte FCR-Unternehmensanleihe 2018/23 (WKN A2G9G6), die im Februar 2018 begeben wurde, ist mit einem Zinskupon von 6,0% p.a. ausgestatet und hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Das ausplatzierte Volumen liegt bei 25 Millionen Euro. Die Anleihe wird mit einer Mindeststückelung von 1.000 Euro an den Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, München, Düsseldorf und Berlin gehandelt. 

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Zum Thema

„Buy, Manage and Sell“: FCR Immobilien AG veräußert nächstes Objekt

FCR Immobilien AG veräußert ersten Fachmarkt in 2019

FCR Immobilien AG in 2018: 30 Objekte erworben, 9 Objekte verkauft

Anleihen-Barometer: FCR Immobilien-Anleihe (A2G9G6) auf 4 Sterne hochgestuft

FCR Immobilien AG verdoppelt Umsatz und EBITDA in 2018

FCR Immobilien AG: First Berlin Equity Research mit Kaufempfehlung für FCR-Aktie (Kursziel von 25 Euro)

Börsen-Listing! FCR Immobilien AG vollzieht Börsengang

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü