Eyemaxx Real Estate AG rechnet mit coronabedingtem Verlust im Geschäftsjahr 2019/20

Montag, 8. Februar 2021


Adhoc-Mitteilung der Eyemaxx Real Estate AG:

Eyemaxx erwartet aufgrund von Bewertungseffekten durch Covid-19 kein positives Konzernergebnis im 2. HJ 2019/2020

Nicht liquiditätswirksame, Corona bedingte Bewertungseffekte von Projekten belasten Ergebnis

– Vorstand geht jedoch davon aus, dass Projekte nach Ende der Pandemie im Rahmen der ursprünglich geplanten Wertspannen realisiert werden können

– Positiver Auftakt des laufenden Geschäftsjahres lässt Gewinn im Gesamtjahr 2020/2021 auf Basis vorhandener Projekte erwarten

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) ist im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses 2019/2020 zu der Einschätzung gelangt, dass die ursprüngliche Erwartung eines positiven Ergebnisses im 2. Halbjahr des Geschäftsjahres nicht erreicht werden kann. Demnach würde auch für das Gesamtjahr keine Verbesserung gegenüber dem Halbjahresergebnis erreicht werden. Dass die ursprüngliche Prognose nicht erreicht werden kann, ist der gutachterlichen Anpassung von Projektbewertungen aufgrund der Covid-19-Pandemie geschuldet. Dies betrifft gewerbliche Projektentwicklungen. Damit sind keine negativen Liquiditätseffekte für Eyemaxx verbunden.

Der Vorstand von Eyemaxx geht nach aktuellem Stand unverändert davon aus, dass die Projekte zu ihrer Fertigstellung nach Ende der Covid-19-Pandemie im Rahmen der ursprünglich geplanten Wertspannen realisiert werden können. Auf Basis vorhandener Projekte geht Eyemaxx davon aus, dass im Geschäftsjahr 2020/2021 wieder ein Konzerngewinn erzielt wird. Entsprechend deutlich aufgehellt hat sich die Geschäftsentwicklung bereits in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres dargestellt.

Eyemaxx Real Estate AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank:

EYEMAXX Real Estate AG 2020/2025

EYEMAXX Real Estate AG 2019/2024

EYEMAXX Real Estate AG 2018/2023

EYEMAXX Real Estate AG Wandelanleihe 2017/19

EYEMAXX Real Estate AG 2016/2021

Zum Thema:

Eyemaxx plant großes Wohnbauprojekt in Bratislava

Eyemaxx bteiligt sich an IBT GmbH und setzt auf neue Modulbauweise

Eyemaxx veräußert Logistikimmobilie und Grundstück in Serbien

Eyemaxx übergibt erste Gebäude im Projekt Sonnenhöfe

Eyemaxx Real Estate AG: Deutlicher „Corona“-Verlust im ersten Halbjahr 2019/20

Platzierungsergebnis: Eyemaxx sammelt mit neuer Anleihe 2020/25 (WKN A289PZ) 18 Mio. Euro ein

EMAF zeichnet neue Eyemaxx-Anleihe 2020/25 (A289PZ) und kauft neue Aves One-Anleihe 2020/25 (A289R7)

Neue Eyemaxx-Anleihe 2020/25 – vollgepackt mit Sicherheiten

Eyemaxx startet Joint Venture-Immobilienprojekt bei Berlin im Gesamtvolumen von 135 Mio. Euro

IR-Call“: Eyemaxx-CEO Dr. Michael Müller präsentiert sich im neuen Live-Video-Format für Anleger

+++ NEUEMISSION +++ Eyemaxx Real Estate AG begibt neue 5,50%-Anleihe (A289PZ) – Volumen von bis zu 30 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü