eterna Mode Holding GmbH plant Anleihen-Aufstockung um bis zu 20 Millionen Euro – nur für institutionelle Investoren – Mindestzeichnungsvolumen 100.000 Euro

Montag, 10. Juni 2013


Die eterna Mode Holding GmbH in Passau plant, ihre Unternehmensanleihe um bis zu 20 Millionen Euro im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren aufzustocken.  Das geht aus Informationen des Unternehmens hervor.

Die eterna-Anleihen werden ab sofort institutionellen Investoren bis zur Schließung der Orderbücher zum Ausgabekurs von 100 Prozent angeboten. Das Mindestzeichnungsvolumen beträgt 100.000 Euro je Anleger.

eterna will die Anleihen-Erlöse nutzen, um „noch bestehende Bankdarlehen“ zu refinanzieren, informiert das Modeunternehmen eterna. Zudem soll die „bankenunabhängige Finanzierung“ eterna zusätzliche unternehmerische Freiheit bringen, um den Groß- und Einzelhandelsbereichs sowie das Online- und Auslandsgeschäft stärken zu können.

Die Eckdaten der Anleihen-Aufstockung entsprechen der im September 2012 platzierten eterna-Anleihe: Zinssatz von acht Prozent, Laufzeit bis Oktober 2017, Stückelung von 1.000 Euro.

Sole Lead Manager ist die Wertpapierhandelsbank ICF Kursmakler AG.

Anleihen Finder Redaktion

Foto:  eterna Mode Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

eterna Mode Holding GmbH 2012/2017

 Zum Thema

Wieso sind so viele Mode-Anleihen im Entry Standard gelistet? – Interview mit Alexander von Preysing, Deutsche Börse AG

En vogue trotz schlanker Kupons: Modeanleihen – Was macht Emittenten aus der Bekleidungsbranche so erfolgreich?

Andreas Wegerich, youmex Invest AG, zum Erfolg von Modeanleihen: “Emotional gibt es Unterschiede!”

Florian Weber, Vorstand der Schnigge Wertpapierhandelsbank AG: Darum werden Modeanleihen so schnell platziert

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü