EMAF zeichnet neue Logistik-Anleihe 2021/25 (A3KN7N) der SGL TransGroup International A/S

Dienstag, 13. April 2021


Zeichnung – der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A2PF0P) hat sich an der Anleihe-Neuemission der SGL TransGroup International A/S (WKN A3KN7N) mit einer Zeichnung beteiligt und eine Zuteilung erhalten. Das teilt das Fondsmanagement mit.

INFO: Die Anleihe 2019/24 der SGL TransGroup International A/S war bis August 2020 auch im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS.

SGL TransGroup-Anleihe 2021/25

ANLEIHE CHECK: Die nicht nachrangige und besicherte Unternehmensanleihe der SGL TransGroup International A/S ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. (Zinszahlung vierteljährlich am 08.04., 08.07., 08.10. und 08.01.) ausgestattet und hat eine Laufzeit vom 08.04.2021 bis zum 08.04.2025. Das Volumen der Emission beträgt 150 Mio. Euro mit einer Mindestorder von 100.000 Euro und einer Stückelung von 1.000 Euro. Die Anleihe ist im Open Market der Börse Frankfurt notiert.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten nach Wahl der Emittentin sind in den Anleihebedingungen ab 04.05.2022 zu 103,375%, ab 04.11.2022 zu 102,70%, ab 04.05.2023 zu 102,025%, ab 04.11.2023 zu 101,35% und ab 04.05.2024 zu 100,675% des Nennwertes vorgesehen. Der Emissionserlös dient neben der Ablösung bestehender Verbindlichkeiten auch allgemeinen Unternehmenszwecken inklusive Akquisitionen und Beteiligungen. Die Anleihegläubiger werden unter anderem durch Garantien und Verpfändungen von Forderungen sowie Anteilen der Emittentin und der Garanten abgesichert. Darüber hinaus sind in den Anleihebedingungen unter anderem eine Verschuldungsbegrenzung, eine Ausschüttungsbeschränkung sowie eine umfassende Transparenzverpflichtung verankert.

SGL TransGroup International A/S

Die SGL TransGroup International A/S ist ein weltweit tätiges Unternehmen in der Logistikbranche mit geographischem Schwerpunkt in den USA, Dänemark und Schweden. In Deutschland ist das Unternehmen mit sieben Niederlassungen vertreten, wobei Hamburg und Stralsund die wichtigsten Vertretungen repräsentieren. In der heutigen Form besteht das Unternehmen seit 2016, als die in Dänemark beheimatete SGL mit dem US-Unternehmen TransGroup fusionierte.

INFO: Die Mehrheitsbeteiligung hält seitdem AEA Investors, ein 1968 u.a. von der Rockefeller-Familie gegründetes Family-Office. Die Unternehmensgründer sind nach wie vor aktiv im operativen Geschäft in das Unternehmen eingebunden.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS trennt sich von SGL TransGroup- und Fiven-Anleihe

Anleihen-Barometer: Logistik-Anleihe der SGL TransGroup (A2R9NL) im Analysten-Check

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS nimmt Logistik-Anleihe (A2R9NL) der SGL TransGroup ins Portfolio auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü