Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 7,25%-Anleihe der Hylea Group S.A. (A19S80)

Mittwoch, 20. Dezember 2017


Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die kürzlich emittierte 7,25%-Anleihe der Hylea Group S.A. (A19S80) neu in das Portfolio aufgenommen. Das teilte das Fondsmanagement am Mittwoch mit. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS konnte die 7,25%-Anleihe der Hylea Group S.A., eines der bedeutendsten Produzenten von Paranüssen, im Rahmen der Emission, die ausschließlich institutionellen Investoren in Stückelungen ab 100.000 Euro angeboten wurde, neu in das Portfolio aufnehmen.

ANLEIHE CHECK: Die im Dezember 2017 emittierte Anleihe der Hylea Group S.A. mit Laufzeit bis 2022 ist mit einem Zinskupon von 7,25% p.a. ausgestattet (Zinstermin halbjährlich am 01.06. und 01.12.). Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 20 Millionen Euro. Das Unternehmen verpflichtet sich zu einer Eigenkapitalquote von mindestens 31,8% und zu einem halbjährlichen Reporting der betriebswirtschaftlichen Ergebnisse.

INFO: Der gewichteten Zinskupon des FONDS beträgt mit der Neuaufnahme der Hylea-Anleihe 2017/22 aktuell 6,05% p.a.

Hylea Group S.A.

Das 1884 von Friedrich Hecker gegründete Familienunternehmen wird seit 2017 in der Hylea Group S.A. mit Sitz in Luxemburg zusammengefasst. Die Geschäftstätigkeit besteht aktuell aus der Produktion und der internationalen Vermarktung von Paranüssen, Wildkakao und anderen Spezialitäten des Regenwaldes im Amazonasbecken (südamerikanischen Regenwaldes). Hylea engagiert sich dabei ausschließlich in Geschäftsfeldern und Projekten mit nachhaltiger Waldwirtschaft und sieht sich hohen Corporate Social Responsibility (CSR) Standards verpflichtet. Die exklusive Zusammenarbeit mit dem WWF in dieser Region unterstreicht diesen Umstand zusätzlich. Seit Gründung 1884 handelte Hylea mit Naturkautschuk und seit 1919 mit Paranüssen in höchster Bio-Qualität. Sie beliefert alle großen Paranussmärkte in Europa und den USA. Die Hylea-Gruppe gehört weltweit zu den bedeutendsten Produzenten von Paranüssen und schützt durch Ihre Arbeit eine Fläche von ca.10 Mio. Hektar Primär Regenwald. Sie ist das erste Unternehmen, welches eine eigene Handelsmarke im Markt etabliert und Endkonsumenten in der Wertschöpfungskette integriert und somit aktiv am Umweltschutz beteiligt.

„Das Familienunternehmen wurde in seiner 130-jährigen Entwicklung insbesondere in puncto Nachhaltigkeit und soziales Engagement mehrfach ausgezeichnet. Hylea hält die strengen Standards von WWF, Fairtrade und Fairwild ein. Diese international anerkannten Standards garantieren, dass Hylea nach höchsten ökologischen und sozialen Prinzipien produziert. Die Nachfrage nach den streng zertifizierten Bioprodukten der Hylea-Gruppe yHist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen“, sagt Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS tauscht NZWL-Anleihen – 7,25%-Bond (A2GSNF) nun im Portfolio

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft HanseYachts-Anleihe 2014/19 (A11QHZ) – Analysten: „Richtige Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt“

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS trennt sich von drei Anleihen

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü