Constantin Medien AG: Übernahmeangebot!

Montag, 5. Dezember 2016

Adhoc-Mitteilung der Constantin Medien AG:

Der Vorstand der Constantin Medien AG wurde durch Schreiben vom 5. Dezember 2016 darüber informiert, dass die KF 15 GmbH, die DHV GmbH und Herr Dr. Dieter Hahn beabsichtigen, um weiteren Schaden durch die Aktionärsstreitigkeiten von der Constantin Medien AG und der Highlight Communications AG, Pratteln, Schweiz abzuwenden, sämtlichen Aktionären der Constantin Medien AG für einen Preis pro Aktie in Höhe von EUR 2,30 und, mit Ausnahme der Highlight Communications AG-Aktien der Constantin Medien AG sowie der Eigenen Aktien der Highlight Communications AG, sämtlichen Aktionären der Highlight Communications AG für einen Preis pro Aktie in Höhe von EUR 6,00 entsprechend den anwendbaren gesetzlichen Regelungen jeweils ein Übernahmeangebot zu unterbreiten.

Die Unterbreitung dieser Übernahmeangebote durch die KF 15 GmbH, die DHV GmbH und Herrn Dr. Dieter Hahn stehen jedoch unter den Bedingungen, dass (i) die KF 15 GmbH, die DHV GmbH und Herr Dr. Dieter Hahn kurzfristig eine Due Diligence Prüfung durchführen können und (ii) die Stella Finanz AG, Glarus, Schweiz das Darlehen mit der Constantin Medien AG rückabwickelt und die zu ihren Gunsten verpfändeten Aktien an der Highlight Communications AG auf ein Depot der Constantin Medien AG überträgt.

Der Vorstand der Constantin Medien AG wird über die Zulassung der vorgenannten Due Diligence Prüfung bei der Constantin Medien AG beraten, weist jedoch darauf hin, dass über die Zulassung einer Due Diligence Prüfung bei der Highlight Communications AG deren Verwaltungsrat entscheidet. Ferner weist der Vorstand darauf hin, dass sich die Stella Finanz AG trotz des beendeten Darlehensvertrags bisher immer noch weigert das Darlehen mit der Constantin Medien AG rückabzuwickeln und die 24.752.780 zu ihren Gunsten verpfändeten Highlight Communications AG-Aktien zurückzugeben.

Constantin Medien AG

ANLEIHE CHCEK: Die im April 2013 begebene Constantin-Anleihe (WKN A1R07C) mit Laufzeit bis April 2018 verfügt über einen Zinskupon in Höhe von 7,00 Prozent p.a. Das maximale Gesamtvolumen des Bonds liegt bei 65 Millionen Euro. Die Anleihe 2013/18 des Medienkonzerns notiert derzeit bei 100 Prozent (Stand: 05.12.2016).

Foto: Til Topper / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG IHS 2013/2018

Zum Thema

Constantin Medien AG senkt Umsatzerwartung für Gesamtjahr 2016 – Anleihe weiter über pari!

Constantin Medien AG bestätigt Ewartungen für Gesamtjahr 2016 – Umsatz und EBIT steigen im ersten Halbjahr

Medien-Anleihe in wichtigsten KMU-Fonds aufgenommen: Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG neu im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds

Constantin Medien AG: Gesteigerte Gewinnprognose in 2015 nochmals leicht überboten – Ergebnis von 12,4 Millionen Euro – Anleihe-Kurs steigt

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü