Cloud No 7 GmbH: Wohnungen im Wert von 22 Millionen Euro verkauft – Reservierungen in Höhe von 12,5 Millionen Euro – Fertigstellung für Sommer 2016 vorgesehen – Cloud No 7-Minibond notiert bei 102,1 Prozent

Dienstag, 24. März 2015


Die Cloud No 7 GmbH meldet vor der Rohbaufertigstellung des gleichnamigen Hotel- und Wohnkomplexes
in Stuttgart den notariellen Verkauf von mehr als 40 Prozent aller Wohnungen.

„Wir liegen voll im Plan und haben bereits Wohnungen im Wert von rund 22 Millionen Euro verkauft und weitere Reservierungen in einer Größenordnung von 12,5 Millionen Euro“, erklärt Tobias Fischer, Geschäftsführer der Cloud No 7 Projektgesellschaft GmbH.

„Interesse an Business-Apartments“

„Dieser Verkaufserfolg bestätigt uns in unserer Einschätzung, dass es ein starkes Interesse an Business-Appartements und Luxus-Eigentumswohnungen im Zentrum von Stuttgart gibt“, so Tobias Fischer.

Besonders gefragt seien laut Fischer die Möglichkeiten der flexiblen Raumaufteilung. „Wir beobachten den Trend, dass mehrere Wohnungen zu einer Villa auf einer Etage zusammengelegt werden“, so Fischer. Wer heute zwei oder drei Appartements als Kapitalanlage kaufe, könne diese später auch zu einer größeren Wohnung zusammenlegen und selber einziehen. Zudem können die Bewohner in der Cloud No 7 auf den Rundumservice des Hotelpächters Steigenberger zugreifen, so die Projektgesellschaft.

Fertigstellung im Sommer 2016

Inzwischen sei der Bau bis zum 18. Obergeschoss fortgeschritten und für Mai 2015 das Richtfest geplant. Die Fertigstellung der Immobilie sei für den Sommer 2016 vorgesehen, berichtet die Immobilien-Gesellschaft.

Im höchsten Wohnturm der Stuttgarter City sollen 37 hochwertige Business-Appartements, 19 Eigentumswohnungen, ein großes Penthouse sowie das zur Steigenberger Hotel Group gehörende Hotel Jaz in the City, entstehen.

Cloud No 7–Minibond

Der Cloud No 7–Minibond ist an der Börse Stuttgart gelistet und hat aktuell einen Kurs von 102,1 Prozent (Stand: 24. März 2015). Seit April letzten Jahres liegt der Kurswert konstant über pari.

Die Cloud No 7 GmbH hatte den vierjährigen Minibond im Juli 2013 zur Finanzierung des gleichnamigen Immobilienprojekts im Stuttgarter Europaviertel begeben. Die Immobilien-Anleihe hat ein Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro und wurde am letzten Tag der Zeichnungfrist vollständig platziert. Der Minibond wird jährlich mit 6,00 Prozent verzinst. Nächster Zinszahlungstermin ist der 03. Juli 2015.

Die Cloud No 7–Anleihe ist derzeit von der Creditreform Rating AG mit dem Investment Grade-Rating „BBB“ bewertet. Das Rating ist noch bis Ende Mai 2015 gültig.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Cloud No 7 GmbH

Zum Thema

Cloud № 7 GmbH: Verluste in 2013 – „Investitionskosten größer als geplant“ – „Höhere Verkaufserlöse erwartet“ – Kurs der Unternehmensanleihe mit 103,2 Prozent auf Höchstwert seit Januar 2014

Bei Cloud No 7 geht es endlich weiter: Baugenehmigung für Hotel- und Wohnturm erteilt

Cloud No. 7 GmbH: Anleihe am letzten Tag der Zeichnungsfrist voll platziert – Handelsstart: Morgen, am Dienstag, den 02.07.2013 im Bondm

Cloud No 7 GmbH meldet Orders über 25 Millionen Euro – Maximalvolumen: 35 Millionen Euro

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü