3W Power S.A.: Anleihe-Rückkauf im Volumen von fünf Millionen Euro geplant – Rückkauf zu 101 Prozent – Reduzierung des Anleihe-Volumens auf 45 Millionen Euro

Mittwoch, 9. März 2016


Die 3W Power S.A. plant, Anleihen im Gesamtvolumen von 4,95 Millionen Euro von ihren Anlegern zurückzuerwerben. Der Rückkaufspreis liegt gemäß den Anleihebedingungen bei 101 Prozent des Nennwertes. Damit möchte der Strom-Konzern seine Anleihen-Verbindlichkeiten reduzieren und die Zinsaufwendungen deutlich senken.

Die benötigten knapp fünf Millionen Euro für die Rückkauf-Aktion bezieht die Holdinggesellschaft der AEG Power Solutions Group aus dem Anfang Februar getätigten Verkauf der Tochterfirmen Fluxpower und Primetech.

Rückkauf-Angebote ab 10. März möglich

Insgesamt möchte 3W Power Anleihen im Gesamtnennbetrag von bis zu 4,95 Millionen gemäß den Anleihebedingungen zu 101 Prozent des jeweiligen Nennbetrags gegen Barzahlung zurückerwerben. Anleihegläubiger können Rückkaufangebote vom 10. März bis zum 7. April 2016 abgeben.

Hinweis: Aktuell notiert die 3W Power-Anleihe bei 74 Prozent (Stand: 09.03.2016).

Anleihe-Volumen wird auf 45 Millionen Euro reduziert

Die 3W Power-Unternehmensanleihe 2014/19 (ISIN DE000A1ZJZB9) hat ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro und läuft noch bis August 2019. Der Rückkauf wird den Nennbetrag der Unternehmensanleihe von 50 auf 45 Millionen Euro reduzieren und die Zinsaufwendungen des Unternehmens bis zum Jahr 2019 um bis zu 1,7 Millionen Euro verringern. Mit der technischen Abwicklung des Rückkaufs wurde die ODDO SEYDLER BANK AG beauftragt.

ANLEIHE CHECK: Der Zinskupon der 3W Power-Anleihe liegt im ersten Laufzeitjahr bei vier Prozent und erhöht sich für jedes darauf folgende Laufzeitjahr um zwei Prozentpunkte.

Prognose für 2016 bestätigt

„Wir bauen Fremdkapital ab und gewinnen an Dynamik, während wir in unseren Kernmärkten für kritische Infrastruktur erfolgreiche Geschäftstätigkeiten etablieren. Zu Beginn des laufenden Geschäftsjahrs konnten wir unsere bisherige Prognose für 2016 bestätigen und unsere Rentabilität steigern“, sagt Jeffrey Casper, CEO der AEG PS.

INFO: Die Bedingungen des Rückkaufangebots stehen auf der Unternehmenswebsite zur Verfügung, können beim Investor-Relations-Ansprechpartner des Unternehmens erfragt werden und werden offiziell im Bundesanzeiger, Luxemburger Wort sowie bei der Luxemburger Börse veröffentlicht.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: *Light Painting* / flickr *Light Painting*

Zum Thema

3W Power S.A. platziert Wandelanleihe im Volumen von 14 Millionen Euro bei institutionellen Investoren – Nachrangig gegenüber bestehender Unternehmensanleihe

3W Power/AEG Power Solutions: Weg frei für Wandelanleihe – Anleihegläubiger stimmen Änderung der Anleihebedingungen zu – Emission im November geplant

3W Power S.A./AEG Power Solutions: Zweite Gläubigerversammlung am 05. Oktober 2015 – Abstimmung ohne Versammlung nicht beschlussfähig – Weg frei für Wandelanleihe?

3W Power S.A. plant Wandelanleihe in Höhe von 14 Millionen Euro – Voraussetzung: Änderung der Anleihebedingungen der Unternehmensanleihe 2014/19

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü