Konzernergebnis 2017: Constantin Medien AG übertrifft letzte Prognose

Montag, 19. März 2018

Adhoc-Mitteilung der Constantin Medien AG:

Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 liegt über der letzten Prognose von November 2017

Das Konzernergebnis der Constantin Medien AG für das Geschäftsjahr 2017 liegt über der letzten Prognose von November 2017. Ausschlaggebend dafür waren die positive Geschäftsentwicklung im Segment Sport im 4. Quartal 2017 sowie die in geringerem Umfang als erwartet angefallenen Rechts- und Beratungskosten. Infolgedessen betrug das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis 27,8 Mio. Euro. In der zuletzt im November 2017 angepassten Prognose war noch von 15 Mio. Euro bis 18 Mio. Euro ausgegangen worden.

Das Segment Sport erzielte ein positives EBIT von rund 1,9 Mio. Euro. Zuvor war noch ein negatives EBIT erwartet worden. Dies ist allein auf die positive Geschäftsentwicklung im 4. Quartal 2017 zurückzuführen.

Das Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 ist geprägt von der Entkonsolidierung der Highlight Communications AG zum 12. Juni 2017 sowie dem daraus resultierenden, auf die Anteilseigner entfallenden, einmaligen und nicht zahlungswirksamen Entkonsolidierungsgewinn in Höhe von 38,3 Mio. Euro.

Nach vorläufigen Zahlen gemäß IFRS weist die Constantin Medien AG für das Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von 263,8 Mio. Euro aus, der sich im Rahmen der letzten Prognose von November 2017 in Höhe von 250 Mio. Euro bis 280 Mio. Euro bewegt.

Alle vorgenannten Daten sind vorläufig. Der endgültige Konzernabschluss 2017 (deutsche Version) der Constantin Medien AG wird voraussichtlich Ende März 2018 veröffentlicht.

Constantin Medien AG

ANLEIHE CHECK: Die im April 2013 emittierte Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG (A1R07C) verfügt über einen Zinskupon von 7,00% p.a. und läuft noch bis zum 23.04.2018. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 65 Millionen Euro platziert.

Foto: pixapay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG IHS 2013/2018

Zum Thema

Constantin Medien AG verlängert mit CEO Olaf Schröder – Anleihe-Rückzahlung im April

Constantin Medien AG hebt Ergebnisprognose für 2017 auf 15 bis 18 Millionen Euro an

Constantin Medien AG: Kein Sport1-Verkauf – Prognose für Gesamtjahr angepasst

Einigung: Constantin Medien AG und Stella Finanz AG einigen sich über Darlehens-Rückzahlung

Constantin Medien AG: Dr. Kirschenhofer beerbt Dr. Braunhofer im Vorstand

Constantin Medien AG: Folge-Anleihe oder Sparten-Verkauf?

Paukenschlag bei der Constantin Medien AG: Fred Kogel legt Amt als CEO nieder

Anleihen-Barometer: Wie performt die Constantin Medien AG?

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü