Neuemissionen: Zwei neue Mittelstandsanleihen der PCC SE

Montag, 21. Januar 2013


Die PCC SE begibt zwei neue Unternehmensanleihen: Zum einen eine Anleihe mit dem Namen „5,00% PCC SE Inhaber-Teilschuldverschreibung 2013 (01.12.2014)“ und eine namens „7,25% PCC SE Inhaber-Teilschuldverschreibung 2013 (01.10.2017)“. Das gibt das Unternehmen auf seiner Internetseite bekannt.

Investoren können die beiden Mittelstandsanleihen spesenfrei ab über die PCC SE zeichnen. Die Mindestanlage beträgt 5.000 Euro bei einer Stückelung von 1.000 Euro. Die stückzinsfreie Zeichnungsfrist begann am 21. Januar 2013 und endet am achten Februar 2013.

Die neue „5,00 %-Anleihe der PCC (ISIN DE000A1R1AM7 – WKN A1R1AM) hat eine Laufzeit bis zum 1. Dezember 2014 und ein Emissionsvolumen von bis zu 10 Millionen Euro“.

Die 7,25 %-Anleihe (ISIN DE000A1R1AN5 – WKN A1R1AN) hat eine Laufzeit bis zum 1. Oktober 2017 und ein Volumen von bis zu 30 Millionen Euro

Die neuen Mittelstandsanleihen der PCC SE sollen ab dem 1. Februar im Freiverkehr an der Börse Frankfurt gelistet werden.

PCC SE informiert, dass die Zinszahlung beider neuen Anleihen quartalsweise erfolgt.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Horia Varlan/flickr (oben), PCC SE (unten)

Experten-Chat: Tauschen Sie sich mit anderen über PCC SE-Mittelstandsanleihen aus! 

Crowd-Rating: Was halten Sie von PCC SE-Mittelstandsanleihen? Wie fällt ihr Rating aus?

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü