FCR Immobilien AG mit starkem ersten Halbjahr 2017 – Anleihe 2016/21 (A2BPUC) ausplatziert

Montag, 11. September 2017

Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG übertrifft bereits zum Halbjahr 2017 letztjähriges Gesamtergebnis

– Exzellente Halbjahreszahlen: EBITDA 2,53 Mio. Euro, EBIT 2,13 Mio. Euro

– Vorsteuerergebnis (EBT) mit 926 Tsd. Euro bereits höher als im Gesamtjahr 2016

– Dynamisches Portfoliowachstum: Immobilienwert steigt auf 120 Mio. Euro

– 7,1 % Anleihe ist ausplatziert

Die FCR Immobilien AG, ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor, setzt ihren profitablen Wachstumskurs weiter äußerst erfolgreich fort.

Zum ersten Halbjahr 2017 wurde das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) mit 2,53 Mio. Euro sowie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 2,13 Mio. Euro im Vergleich zum Gesamtjahr 2016 bereits fast erreicht. Mit einem Vorsteuerergebnis von 926 Tsd. Euro übertraf die FCR Immobilien AG das Ergebnis für das Gesamtjahr 2016 mit einer Steigerung von rund 35 % sogar sehr deutlich. Damit wurde auch die FCR-Prognose übertroffen. Die Ergebnissteigerung resultiert vornehmlich aus der erfolgreichen Veräußerung von Bestandsobjekten und aus den gestiegenen Mieteinnahmen des deutlich ausgeweiteten Immobilienbestands. Dies ist zudem Ausdruck der hervorragenden Einkaufspolitik der FCR Immobilien AG, in denen unverändert attraktive Objekte zu günstigen Preisen erworben werden konnten.

Aktuell verfügt die FCR Immobilien AG über ein Immobilienportfolio von 35 Objekten mit einer Gesamtmietfläche von rund 140.000 m². Der Wert des FCR-Portfolios ist auf 120 Mio. Euro gestiegen.

Die börsennotierte Unternehmensanleihe (WKN A2BPUC / ISIN DE000A2BPUC4) mit dem jährlichen Zinskupon von 7,1 % ist ausplatziert. Restbestände können noch über die Börse Frankfurt erworben werden.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG, erläutert: „Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass wir in allen wichtigen Kernthemen unsere dynamische Wachstumsstrategie erfolgreich und nachhaltig umsetzen können. Mit dem Halbjahresergebnis bin ich sehr zufrieden. Wir sind auf einem ausgesprochen guten Weg, ein hervorragendes Ergebnis in diesem Jahr zu erzielen.“

FCR Immobilien AG

Lese-Tipp: FCR Immobilien AG: Neue Anleihe in Planung – Zinskupon soll bei 5,1% p.a. liegen – Immobilien-Portfolio wächst auf 120 Millionen Euro

ANLEIHE CHECK I: Die FCR Immobilien AG im Oktober 2014 ihre erste Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN: A1YC5F) mit einem maximalen Volumen von bis zu zehn Millionen Euro begeben. Die Immobilien-Anleihe ist mit einer festen jährlichen Verzinsung von 8,00 Prozent zuzüglich 3,00 Prozent Zinsbonus pro Jahr ausgestattet. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre und endet im Mai 2019.

ANLEIHE CHECK II: Die zweite Anleihe 2016/21 der FCR Immobilien AG (WKN A2BPUC) wird jährtlich mit 7,1 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Millionen Euro. Die Anleihe läuft ebenfalls fünf Jahre und endet im Oktober 2021.

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Zum Thema

FCR Immobilien AG weiter auf Shopping-Tour

FCR Immobilien AG: Immobilien-Portfolio wächst auf 100 Millionen Euro – CEO Falk Raudies: „In 2017 Erwartungen deutlich übertroffen“

FCR Immobilien AG verkauft Fachmarkt mit Gewinn – Interesse an FCR-Anleihen wächst

FCR Immobilien AG kauft Einzelhandelsimmobilie (Mieter: LIDL) in Rhaunen – Investoren-Interesse an zweiter FCR-Unternehmensanleihe (A2BPUC)

Nummer 6! FCR Immobilien AG erwirbt sechste Einzelhandelsimmobilie in diesem Jahr

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü