Solar8 Energy AG will nur drei statt 9,25 Prozent Zinsen zahlen und Laufzeit von 2016 auf 2021 ausdehnen – Gläubigerversammlung am 12.11.2014

Freitag, 24. Oktober 2014

Das war absehbar: Die Solar8 Energy AG will ihre Anleihe-Gläubiger dazu bewegen, schon rückwirkend ab dem 07.04.2014 nur noch drei statt 9,25 Prozent Zinsen zu akzeptieren. Zudem soll das Ende der Laufzeit der Solar-Anleihe von 2016 auf 2021 ausgedehnt werden. Die Gläubigerversammlung, auf der die Besitzer der solar8-Unternehmensanleihe zustimmen sollen, findet am 12.11.2014 statt. Alle Informationen dazu sollen im Bundesanzeiger und auf www.solar8.de am kommenden Montag, den 27.10.2014, veröffentlicht werden.

Schon Anfang Juli dieses Jahres deuteten sich Schwierigkeiten bei Solar8 Energy an: Verluste in 2013, Umsatzeinbußen, Kurssturz um knapp 30 Prozent. Zu den Gründen dafür nahm Solar8-Vorstand Andreas Hoynigg im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion Stellung. Es wurde deutlich, dass Solar8 Energy AG bei der Rückzahlung der Anleihe Probelme bekommen würde.

Auffällig ist, dass der Kurs der Solar8-Anleihe nicht weiter abfällt. Er notierte heute um die 75 Prozent.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: bark/flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Solar8 Energy AG 2011/2016

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü