SENATOR Entertainment AG: Senator Entertainment AG beschließt Aufstockung der Anleihe zur Zwischenfinanzierung um weitere Tranche in Höhe von nominal 5 Mio. EUR / Angebot an institutionelle Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung

Dienstag, 2. September 2014

Adhoc-Mitteilung der Senator Entertainment AG:

Die Senator Entertainment AG beabsichtigt im Rahmen ihrer geplanten Restrukturierungsmaßnahmen die am 26. Juni 2014 erfolgreich platzierte Anleihe durch Begebung weiterer Teilschuldverschreibungen im Volumen von nominal 5 Mio. EUR auf insgesamt 10 Mio. EUR aufzustocken. Diese zweite Tranche wird nach heutigem Vorstandsbeschluss ab sofort institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten.

Die Anleihe notiert unter der ISIN DE000A11QJD3 (WKN A11QJD) im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Erlöse dienen der Sicherung der Liquidität und der Finanzierung des laufenden Geschäfts bis zur Umsetzung der angestrebten Rekapitalisierungsmaßnahmen, die einer außerordentlichen Hauptversammlung am 12. September 2014 zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Senator Entertainment AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü