SAF-HOLLAND veröffentlicht Kauf-Angebot an Haldex-Aktionäre

Montag, 1. August 2016

Pressemitteilung der SAF-HOLLAND S.A.:

SAF-HOLLAND veröffentlicht Angebotsunterlage zum Barangebot für Haldex: Annahmefrist beginnt am 1. August

– Angebotsunterlage zum Angebot von SAF-HOLLAND an die Aktionäre von Haldex heute veröffentlicht

– Haldex Aktionäre können Aktien ab dem 1. August 2016 andienen

– Angebotspreis von 94,42 SEK je Aktie entspricht einem erheblichen Aufschlag von 26,8 Prozent auf den gewichteten durchschnittlichen Aktienkurs von Haldex an der Börse Stockholm in den letzten drei Monaten vor dem Tag der Bekanntgabe des Angebots am 14. Juli 2016

SAF-HOLLAND GmbH („SAF-HOLLAND“), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von SAF-HOLLAND S.A., hat heute die Angebotsunterlage für das Barangebot für Aktien der Haldex AB (publ) („Haldex“) veröffentlicht, welches am 14. Juli 2016 angekündigt worden war.

Die Angebotsunterlage, die von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde genehmigt und registriert wurde, ist zusammen mit der Annahmeerklärung auf den Webseiten von SAF-HOLLAND (www.safholland.com) sowie von Carnegie (www.carnegie.se) erhältlich. Carnegie übernimmt die Funktion der örtlichen Abwicklungsstelle. Die Unterlage wird darüber hinaus sämtlichen Haldex Aktionären zugehen, deren Aktien am 29. Juli 2016 direkt bei der Euroclear Sweden AB registriert waren.

Der Angebotspreis beträgt 94,42 SEK je Aktie in bar und entspricht einem erheblichen Aufschlag von 26,8 Prozent auf den gewichteten durchschnittlichen Aktienkurs von Haldex an der Börse Stockholm in den letzten drei Monaten vor dem Tag der Bekanntgabe des Angebots am 14. Juli 2016. Die Annahmefrist für das Angebot beginnt am 1. August und endet am 24. August 2016.

Die Verfahren zur Freigabe der Transaktion durch die Kartellbehörden wurden bereits in die Wege geleitet. Entsprechende Freigaben werden vor Ende der Annahmefrist erwartet.

Die Abwicklung des Angebots wird erfolgen, sobald SAF-HOLLAND mitteilt, dass die Bedingungen des Angebots erfüllt wurden. Unter der Annahme, dass die Angebotsbedingungen bis spätestens um den 26. August 2016 als erfüllt gelten, wird die Abwicklung um den 31. August 2016 beginnen.

SAF-HOLLAND behält sich vor, die Annahmefrist für das Angebot zu verlängern, ebenso wie das Recht, das Abwicklungsdatum zu verschieben.

Der geplanten Verbindung von SAF-HOLLAND und Haldex liegt eine überzeugende strategische Logik zugrunde, da sich die Aktivitäten beider Unternehmen hervorragend ergänzen – sowohl im Hinblick auf die Produkte als auch die regionale Präsenz. SAF-HOLLAND und Haldex würden gemeinsam einen neuen integrierten Champion für fahrwerksbezogene Komponenten für Nutzfahrzeuge schaffen. Es entstünde ein Komplettanbieter für ganzheitliche Lösungen, der das gesamte Spektrum fahrwerksbezogener Komponenten abdeckt, von Bremsen mit elektronischen Bremssystemkomponenten bis hin zu mit Federung kombinierten Achssystemen. Darüber hinaus können SAF-HOLLAND und Haldex ihre Marktposition im margenstarken und wenig zyklischen Aftermarketgeschäft stärken. Haldex bekäme Zugang zu 9.000 Ersatzteilstationen und Werkstätten von SAF-HOLLAND und könnte ein einzigartiges weltweites Vertriebsnetzwerk für Ersatzteile nutzen. Darüber hinaus bieten die engen Beziehungen von SAF-HOLLAND zu wichtigen globalen Flottenbetreibern für die kombinierte Gruppe die Möglichkeit, den Zugang zu Endkunden zu stärken und Produkte zu entwickeln, die deren Bedürfnisse bestmöglich bedienen. Bei den Endkunden handelt es sich um eine strategisch besonders wichtige Zielgruppe, da sie die Entscheidung, welche Bauteile von den Lkw- und Anhängerherstellern bezogen werden, maßgeblich bestimmen. SAF-HOLLAND unterhält zu dieser Kundengruppe starke Geschäftsbeziehungen.

SAF-HOLLAND S.A.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe der SAF-Holland S.A. (WKN A1HA97) hat ein Gesamtvolumen von 75 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,00 Prozent verzinst. Die Anleihe wird im April 2018 fällig.

Foto: akial / flickr

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü