S.A.G. Solarstrom AG: Verkauf an die Shunfeng-Gruppe abgeschlossen, Antrag auf Delisting

Freitag, 31. Oktober 2014

Adhoc-Mitteilung der S.A.G. Solarstrom AG:

Die S.A.G. Solarstrom AG i.I. (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008) hat heute den am 30. August 2014 vereinbarten Verkauf des operativen Geschäfts und der zugehörigen Assets an die SF Clean Energy Gruppe (SV-PV) erfolgreich abgeschlossen. Damit wird der zurückbleibenden Aktiengesellschaft in Kürze der Kaufpreis in Höhe von 65 Mio. € zufließen. Die Kaufpreiszahlung unterliegt weiterhin üblichen Preisanpassungsklauseln.

Nachdem der Verkauf nun rechtskräftig ist, hat die S.A.G. Solarstrom AG i.I. außerdem entschieden, einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen (Delisting). Vor dem Hintergrund des laufenden Insolvenzverfahrens soll damit der mit der Aktiennotierung verbundene Verwaltungs- und Kostenaufwand reduziert werden. Das Delisting wird voraussichtlich sechs Monate nach der Entscheidung der Frankfurter Wertpapierbörse über den Antrag und deren Veröffentlichung wirksam. Auch die Notierung der Aktien der Gesellschaft im Freiverkehrssegment m:access der Börse München soll zeitnah beendet werden.

Die Gesellschaft wird im weiteren Verlauf des Insolvenzverfahrens abgewickelt werden. Gläubiger der Gesellschaft können nach derzeitigem Stand mit einer Insolvenzquote von annähernd 50 % rechnen. Je nach dem tatsächlichen Ergebnis kann die Insolvenzquote jedoch auch deutlich unter oder über diesem Wert liegen. Aktionäre werden aus der Abwicklung der Gesellschaft keine Rückflüsse erhalten.

Das operative Geschäft der S.A.G. Solarstrom Gruppe wird nach erfolgreichem Abschluss der übertragenden Sanierung mit allen Geschäftsbereichen fortgeführt. Die neue Unternehmensgruppe firmiert zukünftig unter S.A.G. Solar GmbH & Co. KG. Sämtliche Arbeitsplätze bleiben erhalten. Die SF Clean Energy Gruppe hat dem Management der S.A.G. Solarstrom AG i.I. angeboten, auch die neue S.A.G. Solar Gruppe zu führen. Oliver Günther, bislang als Mitglied des Vorstandes zuständig für den Vertrieb, hat sich entschieden, das Angebot nicht anzunehmen und wird das Unternehmen verlassen.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü