S.A.G. Solarstrom AG beantragt Wechsel in den General Standard

Mittwoch, 30. April 2014

Ad-hoc Mitteilung der S.A.G. Solarstrom AG:

Die S.A.G. Solarstrom AG i.I. (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008), Freiburg i. Br., hat heute den Beschluss gefasst, einen Antrag an die Deutsche Börse auf Widerruf der Prime Standard Notierung und damit einen Wechsel in den General Standard zu stellen.

Die S.A.G.-Aktie verbleibt damit in einem EU-regulierten Qualitätssegment der Deutschen Börse mit hohen Transparenzpflichten. Ziel des Wechsels ist es, im Rahmen des Insolvenzprozesses Komplexität zu reduzieren und damit Kostensenkungspotenziale zu erschließen. Bislang ist die Aktie der S.A.G. Solarstrom AG zum Handel im Prime Standard, einem Teilsegment des regulierten Marktes, zugelassen. Nachdem die Börse über den Antrag entschieden hat, wird die Zulassung in der Regel nach Ablauf einer Frist von drei Monaten widerrufen.

S.A.G. Solarstrom AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü