Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH: REA beendet freiwilliges Anleihe-Umtauschangebot für Maritim-Anleihe – Umtauschquote von 25 Prozent

Montag, 6. Juni 2016

Pressemitteilung der Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH:

Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH beendet erfolgreich das freiwillige Umtauschangebot; aktuell läuft eine Due Diligence für ein weiteres Immobilienportfolio

Die Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH (REA) gibt die erfolgreiche Beendigung des freiwilligen Umtauschangebotes der Unternehmensanleihe 2014/2016 in die neue Anleihe bekannt. Vom 13. Mai 2016 bis zum 27. Mai 2016 hatten die Inhaber der Unternehmensanleihe 2014/2016 die Möglichkeit diese in die neue Anleihe 2015/2020 (ISIN: DE000A1683U7) zu tauschen; die Umtauschquote beläuft sich auf ca. 25%.

Ulrich Jehle und Jürgen Steinhauser, Geschäftsführer der REA: „Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Investoren, die jetzt durch den Umtausch ihr Engagement bei der Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH verlängert haben. Wir freuen uns aber auch insgesamt über das große Interesse der Investoren an der neuen Anleihe 2015/2020. Die starke Nachfrage bei dieser Anleihe zeigt, dass wir uns als verlässlicher Kapitalmarktteilnehmer und solides Investment etabliert haben. Wir werden uns dem Vertrauen unserer Investoren auch künftig verpflichtet fühlen und unser Unternehmen Schritt für Schritt weiterentwickeln. Darüber hinaus verfügen wir über eine hohe Unabhängigkeit und einen finanziellen Spielraum, der auch zukünftig eine stabile und positive Unternehmensentwicklung ermöglicht.“

Die Anleihe 2015/2020 ist an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Segment HIGH RISK MARKET notiert. Weitere Informationen, insbesondere auch der gebilligte Wertpapierprospekt vom 18. Dezember 2015 nebst Nachtrag für die Anleihe sind über die Internetseite www.rea-beteiligungen.de abrufbar.

In den letzten Wochen haben sich weitere aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten für Immmobilienportfolios konkretisiert. Maßgeblich handelt es sich bei den Portfolios um eine größere Anzahl von Immobilieneinheiten im Bereich des bezahlbaren Wohnens in Deutschland. Alle Objekte befinden sich in guten Lagen und sind in einem zeitgemäßen Zustand. Die Kaufentscheidung seitens der REA erfolgt auf Grundlage eines umfangreichen Prüfungsprozesses, u.a. wird die Entscheidung durch eine Due Diligence und ein zu erstellendes Wertgutachten getragen.

Ein Portfolio, auf das sich die REA im Moment fokussiert, beinhaltet ausgezeichnete Objekte mit Potenzial in den angestrebten Kernregionen der Gesellschaft. Insbesondere die bestehenden Vermietungspotenziale bieten einen attraktiven Werthebel hinsichtlich der zukünftigen Bewirtschaftung. Die REA erwartet, dass das Closing des Kaufs, nach einem positiven Prüfungsprozess und dem Abschluss der Verhandlungen im dritten Quartals 2016 abgeschlossen sein wird. Die genannte Transaktion entspricht der angekündigten Strategie, die Immobilienaktivitäten im Bereich des bezahlbaren Wohnraums auszuweiten.

Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

Foto:

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü