Umtauschangebot für Unternehmensanleihe: Maritim-Anleihe 2014/16 kann in neue REA-Anleihe 2015/20 getauscht werden (inklusive Barausgleich) – Umtauschfrist vom 13. bis 27. Mai

Freitag, 13. Mai 2016


Anleihen-Umtausch – die Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH (REA) startet heute am Freitag, den 13. Mai, ihr freiwilliges Umtauschangebot der Martim-Unternehmensanleihe 2014/16 in die neue REA-Unternehmensanleihe 2015/2020. Die Umtauschfrist endet am 27. Mai.

Hintergrund: Die Emittentin der Maritim-Anleihe, die Maritim Vertriebs GmbH, wurde im Rahmen einer Unternehmenserweiterung Ende 2015 in die Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH (REA) umfirmiert.

REA-Anleihe 2015/20

Das umfirmierte Unternehmen hatte im Dezember 2015 einen neuen Minibond aufgelegt und am 2. Mai 2016 beschlossen, den Inhabern der Maritim-Anleihe 2014/16 (Maritim II-Anleihe) den Tausch ihrer Inhaber-Teilschuldverschreibungen in die neue Inhaber-Teilschuldverschreibung der REA anzubieten.

ANlEIHE CHECK: Die REA-Unternehmensanleihe 2015/20 (ISIN DE000A1683U7) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 3,75 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die Laufzeit der Anleihe endet am 20. Dezember 2020.

Umtauschfrist und Barausgleich

Vom 13. Mai 2016 bis zum 27. Mai 2016 können die Inhaber der Maritim-Unternehmensanleihe 2014/16, ihre Anteile im Verhältnis 1:1 zum Preis von 100 Prozent des Nennbetrags in die neue REA-Anleihe 2015/20 (ISIN: DE000A1683U7) tauschen.

Anleihegläubiger, die sich für den Umtausch entscheiden, bekommen zusätzlich einen Barausgleichsbetrag in Höhe von 20,00 Euro pro umgetauschte 1.000-Euro-Schuldverschreibung. Darüber hinaus erhalten die Anleihegläubiger, die sich für den Umtausch entscheiden auch die anfallenden Stückzinsen, abzüglich der jeweiligen Stückzinsen die seit dem Begebungstag der neuen Schuldverschreibungen angefallen sind, ausbezahlt.

Hinweis: Das Umtauschangebot wurde am 12. Mai 2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht, der entsprechend erforderliche Nachtrag zum Wertpapierprospekt vom 18. Dezember 2015 wurde am 9. Mai 2016 von der Luxemburgischen Finanzaufsicht Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und ist auf der Unternehmenswebseite veröffentlicht.

Umtausch über Depotbank

Für einen Anleihe-Umtausch müssen Anleger bei ihrer Depotbank einen Umtauschauftrag abgeben. Der Umtauschauftrag muss bis zum Ende der Umtauschfrist dort zugegangen sein.

Anleihegläubiger, die sich gegen einen Umtausch entscheiden, bekommen am Ende der Laufzeit der Maritim-Anleihe am 01. Juni 2016 ihr eingesetztes Kapital zuzüglich einer letzten Zinszahlung zurück.

Hinweis: Über die Details zum Umtausch der Anleihe 2014/16 werden die Inhaber von ihren Depotbanken ab dem 12. Mai 2016 informiert. Darüber hinaus können Informationen über www.rea-beteiligungen.de bezogen werden.

„Operative Erweiterung des Kerngeschäfts“

„Mit unserer neue Anleihe 2015/2020 investieren Anleger weiterhin in mehrere attraktive Zukunftsbranchen, aber gleichzeitig auch in ein breit gestreutes Portfolio. Unser Kerngeschäft lag bis zur Einleitung der operativen Neuausrichtung im Oktober 2015 auf dem Halten und der Veräußerung von Beteiligungen an Einschiffsgesellschaften (Ankerziehschlepper). Seit der Einleitung der operativen Erweiterung liegt das Kerngeschäft im Bestandsaufbau und der Bestandshaltung von Sachwerten des Anlagevermögens insbesondere in Immobilien.

So konnte die REA den Ankauf eines Wohnportfolios mit 234 Einheiten in Lindhorst in der Nähe von Hannover vermelden – ein wesentlicher erster Baustein unseres Geschäftes für die nächsten Jahre. Der neuen Ausrichtung trägt auch der jährliche Zinssatz der neuen Anleihe 2015/2020 Rechnung, der niedriger ist als bei der alten Anleihe. Die operationelle Risikostruktur im Unternehmen hat sich deutlich vermindert“, so die Geschäftsführer Ulrich Jehle und Jürgen Steinhauser.

Eckdaten zur Unternehmensanleihe 2015/2020

Umtauschfrist: 13. Mai 2016 bis 27. Mai 2016
Umtauschverhältnis: 1:1 (Kurs 100 %)
Emissionsvolumen (Unternehmensanleihe 2015/2020): bis EUR 50.000.000,-
Laufzeit: 30. Dezember 2015 – 29. Dezember 2020
Zins: 3.75% p.a.
Stückelung: EUR 1.000,-
ISIN: DE000A1683U7
Ausgabekurs: 100 %
Rückzahlungskurs: 100 %
Wertpapierart: Inhaber-Teilschuldverschreibung
Börsennotiz: Hanseatische Wertpapierbörse Hamburg im Segment HIGH RISK MARKET

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto:

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Maritim Vertriebs GmbH 2014/2016

Zum Thema

Maritim Vertriebs GmbH: Erste Gelder aus Schlepperverkauf fließen – Starker US-Dollar wirkt sich positiv aus – Kurs des Maritim-Minibonds steigt auf 97,70 Prozent

Gute Nachricht für Anleihegläubiger der Maritim Vertriebs GmbH: Wertzuwachs des Maritim-Portfolios um zehn Prozent – Grund: Starker US-Dollar

Maritim Vertriebs GmbH: Neue Maritim-Anleihe II kann alte Maritim-Anleihe I im Volumen von 25 Millionen Euro refinanzieren – 50 Prozent der Anleger nutzen Umtauschangebot – Handelsstart der neuen Anleihe am 01. Dezember 2014 an der Börse Hamburg

Maritim Vertriebs GmbH: Anleihe-Tausch auch für späte Käufer des alten Maritim Vertriebs-Mini-Bonds noch bis morgen, den 19.11.2014, möglich

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP
Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü