PNE AG erschließt neue Märkte: Jetzt in fünf Ländern aktiv

Freitag, 16. August 2019


Pressemitteilung der PNE AG:

PNE-Gruppe baut internationales Servicegeschäft weiter aus

– Verträge für Betriebsmanagement von Windparks in Frankreich, Schweden und Polen

– Jetzt in fünf Ländern aktiv

– Auslandsmärkte stehen auch künftig besonders im Fokus

Mit dem Gewinn erster Verträge für das Betriebsmanagement von Windparks in Frankreich, Schweden und Polen gelang es der zur PNE-Gruppe gehörenden „energy consult“ innerhalb kürzester Zeit weitere Märkte zu erschließen. Damit baut die PNE-Gruppe als Dienstleister ihr internationales Geschäft deutlich aus.

In Frankreich und Schweden betreut das Unternehmen bereits seit Anfang des Jahres Windenergieanlagen mit einer Gesamtnennleistung von 44,4 MW. In Polen wird „energy consult“ zum Jahresende zudem das Betriebsmanagement für weitere 52 MW übernehmen. In Schweden sind nach Inbetriebnahme im Jahr 2020 bereits 138,6 MW geplant.

Bisher ist „energy consult“ bereits in Italien tätig und betreut dort Windparks mit einer Gesamtnennleistung von 122 MW. Des Weiteren steht das Unternehmen bereits in Verhandlungen für die Übernahme von Dienstleistungen im Betriebsmanagement von Umspannwerken in Polen. Somit ist das Unternehmen bereits in fünf Ländern Europas aktiv.

Insbesondere die Auslandsmärkte Schweden, Polen und Frankreich sollen zukünftig weiter in den Fokus genommen und damit das internationale Geschäft verstärkt werden.

Henning Wegner, Geschäftsführer „energy consult“ GmbH: „Die Übernahme von neuen Windparkprojekten in Europa ist für uns eine hervorragende Möglichkeit kontinuierlich aktuelle WEA Modelle zu begleiten und unser Wissen analog zum Stand der Technik auszubauen. Weiterhin sehen wir insbesondere bei der Stromproduktion und in der Vermarktung großes Potential und gute Möglichkeiten uns in angrenzenden europäischen Märkten weiter zu etablieren.“

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: „Die zunehmend internationale Ausrichtung auch der PNE Services ist ein wichtiger Bestandteil unserer künftigen Strategie. Dies ergänzt sich sehr gut mit der internationalen Entwicklung von Projekten für die Erneuerbaren Energien, die PNE derzeit in 14 Ländern auf drei Kontinenten betreibt.“

PNE AG

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2018/23 der PNE AG (ISIN DE000A2LQ3M9) hat ein ausplatziertes Gesamtvolumen in Höhe von 50 Millionen Euro. Der jährliche Zinskupon der PNE-Anleihe liegt bei 4,00 % p.a.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PNE AG 2013/2018

Unternehmensanleihe der PNE AG 2018/2023

Zum Thema

PNE AG steigert Ergebnis im ersten Halbjahr 2019 deutlich – Jahresprognose bestätigt

PNE AG bestätigt EBIT-Jahresprognose von 15 bis 20 Mio. Euro für 2019

PNE AG: Außergewöhnliche Ergebnisbelastung durch Abschreibungen auf Offshore-Projekte

Erneuerbare Energien: PNE AG feiert 20-jähriges Börsenjubiläum

PNE AG stellt ersten Windpark in Schweden fertig

PNE AG: Markteintritt für Lateinamerika startet in Panama

+++ VOLLPLATZIERUNG+++ PNE Wind AG platziert Anleihe im Volumen von 50 Millionen Euro vollständig

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü