Maritim Vertriebs GmbH: Erlöse der Unternehmensanleihe sorgen für „Reduzierung der Verschuldung und Liquidität“ – Anleihe-Kurs zeigt sich nach Wirbel um abgesagte Gläubigerversammlung erholt – Kurswert notiert bei 92,90 Prozent

Dienstag, 12. August 2014


Die acht Einschiffsgesellschaften, an denen die Maritim Vertriebs GmbH sich mit den Mitteln der
Maritim Offshore-Anleihe beteiligt hat, hätten sowohl die Verschuldung „deutlich“ reduzieren als auch zusätzliche Liquidität aufbauen können, so die Maritim Vertriebs GmbH in ihrer neuesten Mitteilung an die Presse. Die Bankdarlehen konnten demnach seit Begebung der Mittelstandsanleihe von 91,8 Millionen Euro auf 70 Millionen Euro verringert werden.

Marktwert der Schiffe bei 200 Millionen Euro

Nach Angaben des norwegischen Schiffsmaklers Fearnleys vom Mai 2014 liege der Marktwert der Schiffe immer noch bei rund 200 Millionen Euro, teilte die Maritim Vertriebs GmbH mit. Der Net Asset Value (NAV) der Flotte (Schiffswert – Nettoverschuldung)/(Kommanditkapital + Vorzugskapital) habe sich seit der Begebung der Unternehmensanleihe von 83 Prozent auf 113 Prozent verbessert.

Auch operativ verlaufe bei den acht Einschiffsgesellschaften laut der Maritim Vertriebs GmbH „alles nach Plan“. Weitere Details werden im Jahresbericht 2013 der Maritim Vertriebs GmbH Anfang September veröffentlicht.

Absage der Gläubigerversammlung sorgt für Schlagzeilen

Zuletzt geriet die Maritim Vertriebs GmbH in die Schlagzeilen, als sie die für den 28. August 2014 einberufene Gläubigerversammlung absagte.  Ziel des Maritim-Managements war es, eine Laufzeitverlängerung der Unternehmensanleihe zu erreichen. Allerdings waren die Investoren mit diesem Schritt keineswegs einverstanden, so dass die Maritim Vertriebs GmbH einknickte und jetzt die Maritim-Unternehmensanleihe doch planmäßig am 01. Dezember 2014 zurückzahlen will. Die  Gläubigerversammlung wurde kurzerhand wieder abgesagt.

Anleihe-Kurs notiert bei 92,90 Prozent

Der Kurs der Maritim-Unternehmensanleihe liegt aktuell bei 92,90 Prozent (Stand: 12. August, 11.30 Uhr). Die zurückliegenden Ungereimtheiten um die Laufzeitverlängerung und die abgesagte Gläubigerversammlung ließen den Kurswert Ende Juli 2014 auf 74,40 Prozent absinken. Davon konnte sich der Kurswert der Maritim-Anleihe aber schnell wieder erholen und liegt seit knapp zwei Wochen relativ konstant zwischen 90 und 93 Prozent.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Ijmacphee / flickr Ijmacphee

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Maritim Vertriebs GmbH 2012/2014

Zum Thema

Maritim Vertriebs GmbH stoppt Gläubigerversammlung – Grund: „heftige Reaktion des Marktes” – Mittelstandsanleihe soll pünktlich und in vollem Umfang am 1. Dezember 2014 zurückgezahlt werden

Wirbel um Maritim Vertriebs GmbH: Was führt die Maritim Vertriebs im Schilde? – Was sollten Anleihegläubiger jetzt tun?

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü