Energiekontor veräußert Windanlage in Jülich Ost

Freitag, 4. Juni 2021


Pressemitteilung der Energiekontor AG:

– Projektverkauf an NEW Re GmbH
– Leistung reicht umgerechnet für rund 4.500 Haushalte

Die Energiekontor AG gibt den Verkauf einer nordwestlich des Tagebaus Garzweiler in Nordrhein-Westfalen gelegenen Windenergieanlage in Jülich Ost bekannt. Erworben wurde die Windenergieanlage von einer Projektgesellschaft der NEW Re GmbH, die wiederum Tochtergesellschaft der NEW AG für regenerative Energien ist. Die NEW AG ist ein kommunales Versorgungsunternehmen mit starker Verwurzelung am Niederrhein.

Die Windenergieanlage in Jülich Ost des Typs Nordex N149 hat eine Nabenhöhe von 125 Metern und eine Nennleistung von 4,5 MW. Mit den Bauarbeiten wurde bereits begonnen und die Inbetriebnahme soll zum Ende des ersten Quartals 2022 erfolgen.

Die Windenergieanlage soll jährlich ca. 11 GWh Strom erzeugen; dies deckt den Strombedarf von rund 4.500 durchschnittlichen deutschen Haushalten ab.

Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG, ist zufrieden: „Mit der NEW setzt ein weiterer kommunaler Versorger bei der Stromversorgung zunehmend auf Erneuerbare Energien in seinem Strommix. Es ist wichtig, dass in NRW, dem wirtschaftlich stärkstes Bundesland, der Ausbau der Erneuerbaren Energien gerade auch von solchen Partnern vorangetrieben wird. Sie helfen uns, unserer Vision von 100% Erneuerbare Energien näher zu kommen.

„Wir freuen uns mit der Windenergieanlage Jülich Ost unseren Strommix noch klimafreundlicher zu machen. Wir möchten als NEW den Strukturwandel im Rheinischen Revier mitgestalten, die Nutzung der Flächen für regenerative Energien ist dabei unerlässlich“, sagt NEW-Vorstand Thomas Bley.

„Auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Energiekontor – einem verläßlichen Partner mit über 30-jähriger Erfahrung – freuen wir uns. Als NEW Re GmbH ist es unser Ziel, den regenerativen Energieerzeugungsanteil mit Hilfe diverser Projekte auszuweiten und ihn mit positiven wirtschaftlichen Effekten für die Region zu verknüpfen.“, so Michael Theisejans, Geschäftsführer der NEW Re GmbH.

Energiekontor AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank


Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2011/2020

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2012/2021

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2012/2022

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2013/2023

Zum Thema

Energiekontor AG mit Konzern-Gewinn von über 20 Mio. Euro in 2020

Energiekontor AG: Stufenzinsanleihe 2020 zu 70% platziert

Energiekontor verkauft Windpark Heinsberg an Commerz Real

Energiekontor zahlt StufenzinsAnleihen I & VI vorzeitig zurück

Energiekontor AG: Jahresergebnis 2017 fällt auf 11,9 Mio. Euro

Energiekontor AG wächst trotz verschärftem Wettbewerb in 2016 weiter

Energiekontor zahlt vier Stufenzinsanleihen im Gesamtvolumen von 18,5 Millionen Euro ganz bzw. teilweise vorzeitig zurück

Energiekontor AG legt gutes Halbjahresergebnis 2016 vor – Verkauf des Solarparks Nadrensee

Energiekontor AG: Halbjahreszahlen 2015 unter dem Vorjahresniveau – Energiekontor-Unternehmensanleihen allesamt über pari

Neuemission: Energiekontor-Gruppe platziert StufenzinsAnleihe VIII – Gesamtvolumen von 11,83 Millionen Euro – Zinsstufen von 5,0 und 5,5 Prozent – Laufzeit von acht Jahren

Energiekontor AG: Windpark Uthlede an zwei Investorengruppen verkauft – Anleihen-Kurse zwischen 100 und 101 Prozent

Energiekontor platziert über fünfte Stufenzinsanleihe gut 23 Millionen Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü