Energiekontor verkauft Windpark Heinsberg an Commerz Real

Dienstag, 10. November 2020


Pressemitteilung der Energiekontor AG:

Energiekontor veräußert Windpark Heinsberg

Projektverkauf an Commerz Real für Impact-Fonds Klimavest

– Leistung reicht umgerechnet für rund 4.600 Haushalte

Die Energiekontor AG gibt den Verkauf des Windparks Heinsberg im gleichnamigen Landkreis in Nordrhein-Westfalen bekannt. Erworben wurde er von der Commerz Real, ein Tochterunternehmen der Commerzbank AG, für den unlängst gestarteten Fonds Klimavest. Erst kürzlich hatte der Vermögensverwalter für Sachwertinvestments von Energiekontor den Windpark Beckum erworben; ein Repowering-Projekt mit zwei Windenergieanlagen.

Der Windpark in Heinsberg umfasst drei 2017 in Betrieb genommene Windenergieanlagen von Nordex Die Laufzeit der gesicherten Einspeisevergütung gemäß Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG 2017) beträgt 20 Jahre und endet 2037. Mit einer Nennleistung von 7,3 Megawatt und einer jährlich erzeugten Strommenge von etwa 18,7 Millionen Kilowattstunden kann der Park den Strombedarf von knapp 4.600 deutschen Haushalten decken.

Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG, ist zufrieden: „Innerhalb von kürzester Zeit haben wir nun den zweiten Windpark an Commerz Real verkauft. Das spricht für die hohe Professionalität der beteiligten Parteien und das Vertrauen, welches wir uns gegenseitig entgegenbringen.“

„Klimavest investiert in Assets, die einen messbaren und damit nachweisbaren Beitrag – also Impact – zur Senkung des CO2-Ausstoßes leisten“, erläutert Jan-Peter Müller, Head of Infrastructure Investments bei der Commerz Real. „Windparks wie Heinsberg gehören für uns und unsere Anleger auf jeden Fall dazu.“

Energiekontor AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2010/2015

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2011/2020

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2012/2021

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2012/2022

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2013/2023

Zum Thema

Energiekontor zahlt StufenzinsAnleihen I & VI vorzeitig zurück

Energiekontor AG: Jahresergebnis 2017 fällt auf 11,9 Mio. Euro

Energiekontor AG wächst trotz verschärftem Wettbewerb in 2016 weiter

Energiekontor zahlt vier Stufenzinsanleihen im Gesamtvolumen von 18,5 Millionen Euro ganz bzw. teilweise vorzeitig zurück

Energiekontor AG legt gutes Halbjahresergebnis 2016 vor – Verkauf des Solarparks Nadrensee

Energiekontor AG: Halbjahreszahlen 2015 unter dem Vorjahresniveau – Energiekontor-Unternehmensanleihen allesamt über pari

Neuemission: Energiekontor-Gruppe platziert StufenzinsAnleihe VIII – Gesamtvolumen von 11,83 Millionen Euro – Zinsstufen von 5,0 und 5,5 Prozent – Laufzeit von acht Jahren

Energiekontor AG: Windpark Uthlede an zwei Investorengruppen verkauft – Anleihen-Kurse zwischen 100 und 101 Prozent

Energiekontor platziert über fünfte Stufenzinsanleihe gut 23 Millionen Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü