Constantin Medien AG sichert Anleihen-Rückzahlung durch Aktienverkauf

Donnerstag, 22. März 2018


Anleihen-Rückzahlung gesichert! Die Constantin Medien AG hat die vollständige Rückzahlung ihrer bestehenden und am 23. April 2018 auslaufenden Unternehmensanleihe gesichert. Das teilte der Medien-Konzern mit.
Demnach erfolgt die Anleihen-Tilgung aus Mitteln der Teilveräußerung von Aktien der Highlight Communications AG.

ANLEIHE CHECK: Die im April 2013 emittierte Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG (A1R07C) verfügt über einen Zinskupon von 7,00% p.a. und läuft noch bis zum 23.04.2018. Im Rahmen der Anleihe-Emission wurden insgesamt 65 Millionen Euro platziert.

Verkauf von Aktien

Der Constantin-Vorstand hat mit Zustimmung des Sonderausschusses Konzernfinanzierung des Aufsichtsrats am 22. März 2018 beschlossen, insgesamt 12.417.482 von 20.600.000 im eigenen Bestand befindlichen Highlight Communications AG-Aktien zum Preis von 5,20 Euro pro Aktie an die Highlight Event and Entertainment AG zu verkaufen. Dies entspricht einem Gesamtwert von 64,57 Mio. Euro. Der entsprechende Kaufvertrag wurde von beiden Parteien am 22. März 2018 unterzeichnet. Somit ist die Rückzahlung der bestehenden Unternehmensanleihe 2013/2018 sichergestellt.

Zinszahlung aus Liquidität

Die für die Periode 2017/2018 anfallenden Zinsen im Umfang von rund 4,55 Mio. Euro werden aus vorhandener Liquidität beglichen. Der Konzern hat folglich sämtliche Finanzverbindlichkeiten getilgt und ist komplett schuldenfrei. Das Finanzergebnis wird auch unter Berücksichtigung der durch den Verkauf der Highlight Communications AG-Aktien zukünftig entfallenden Dividende erheblich verbessert.

Komplette Entschuldung

„Mit der vollständigen Rückzahlung der Unternehmensanleihe aus eigenen Mitteln wird unser Konzern komplett entschuldet. Aufgrund der zukünftig entfallenden Zinszahlungen werden wir unser Finanzergebnis dauerhaft und spürbar verbessern. Zusammen mit meinem Vorstandskollegen Dr. Matthias Kirschenhofer sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Constantin Medien-Gruppe können wir uns wieder voll auf unser Kerngeschäft fokussieren und unsere auf den Sport ausgerichtete Strategie weiter vorantreiben“, so Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG.

Anleihen Finder Redkation.

Foto: pixapay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG IHS 2013/2018

Zum Thema

Konzernergebnis 2017: Constantin Medien AG übertrifft letzte Prognose

Constantin Medien AG verlängert mit CEO Olaf Schröder – Anleihe-Rückzahlung im April

Constantin Medien AG hebt Ergebnisprognose für 2017 auf 15 bis 18 Millionen Euro an

Constantin Medien AG: Kein Sport1-Verkauf – Prognose für Gesamtjahr angepasst

Einigung: Constantin Medien AG und Stella Finanz AG einigen sich über Darlehens-Rückzahlung

Constantin Medien AG: Dr. Kirschenhofer beerbt Dr. Braunhofer im Vorstand

Constantin Medien AG: Folge-Anleihe oder Sparten-Verkauf?

Paukenschlag bei der Constantin Medien AG: Fred Kogel legt Amt als CEO nieder

Anleihen-Barometer: Wie performt die Constantin Medien AG?

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü