FCR Immobilien AG kauft Verbrauchermarkt in Regis-Breitingen

Montag, 17. November 2014

Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

Die FCR Immobilien AG meldet den Erwerb eines Verbrauchermarktes in Regis-Breitingen zu einem Kaufpreis in Höhe von 630 TEUR. Der Verbrauchermarkt ist zu 100 Prozent an Netto Marken-Discount AG & Co. KG vermietet bis 31.12.2019. Die Jahresnettomieteinnahmen belaufen sich auf 102 TEUR.

Regis-Breitingen zählt ca. 4.000 Einwohner und liegt knapp 40 km südlich von Leipzig, an der Grenze zu Thüringen. Der Immobilienstandort liegt verkehrsgünstig, zentral gelegen im Ortszentrum direkt an der Hauptdurchgangsstraße. Mit ca. 50 Stellplätzen stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

„Wir freuen uns, unser Immobilienportfolio um ein mit 16,2 Prozent renditestarkes Objekt erweitern zu können“, erklärt Falk Raudies, Vorstand der FCR Immobilien AG. „Das Objekt verfügt über Vorzüge, auf die wir großen Wert legen. Dazu gehört eine langfristige Mietvertragsstruktur ebenso wie der sehr gepflegte Objektzustand.“

Derzeit liegt die Nettomietrendite von FCR Immobilien im Portfolio bei 12,9 Prozent. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beträgt aktuell 5,2 Jahre, bei den Top-Ten Mietern sind es 7,1 Jahre. Auf den größten Einzelmieter (OBI) entfallen gut 8 Prozent der Mieterträge, der Anteil der Mieterträge der Top-Ten Mieter beläuft sich auf 50 Prozent. Die Vermietungsquote liegt derzeit bei 92 Prozent.

Die Gesellschaft hat zum 01. Oktober 2014 eine im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notierten besicherten Anleihe (WKN: A1YC5F / ISIN: DE000A1YC5F0) mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. EUR begeben. Das Wertpapier ist mit einer festen jährlichen Zinszahlung von 8 Prozent p.a. zzgl. einem festen jährlichen Zinsbonus von 3 Prozent auf den Nennbetrag am Laufzeitende und einer Laufzeit von 5 Jahren ausgestattet. Die Anleihe wird mit Buchgrundschulden sowie über ein Treuhandkonzept besichert.Der Wertpapierprospekt für das öffentliche Angebot in Deutschland wurde bereits von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt. Details zur Anleihe sowie Zeichnungsunterlagen sind auf der Homepage des Unternehmens publiziert: http://www.fcr-immobilien.de.

Der Emissionserlös der Mittelstandsanleihe soll vor allem für die gezielte Fortentwicklung des Unternehmens und für die Wachstumsfinanzierung genutzt werden. Die FCR Immobilien AG prüft kontinuierlich weitere potenzielle Akquisitions-Objekte im Segment der Fachmarkt- und Einkaufszentren, welche die Kriterien eines Kaufpreises von 1 bis 10 Mio. Euro sowie einer Nettomietrendite von mindestens 12 Prozent erfüllen.

FCR Immobilien AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü