Wirtschaftsstabilisierungsfonds: Auch KMU-Anleihen erhalten Garantie

Donnerstag, 22. Oktober 2020


Großer Erfolg für den kapitalmarktorientierten Mittelstand – der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF), der im Zuge der Corona-Krise von der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde, sichert jetzt auch kleinvolumige KMU-Anleihen, die an qualifizierte Anleger adressiert sind, mit Garantien ab. Das teilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestern mit. Zuvor waren solche Garantien nur für Anleihen mit einem Volumen ab 100 Millionen Euro vorgesehen. Mitverantwortlich für diese Anpassung zeigt sich der Interessenverband kapitalmarktorientierter KMU e.V., der mit seinem Engagement und seiner Beharrlichkeit bis zuletzt in sehr engem Austausch mit dem BMWi stand und sich intensiv für Garantien für Anleihen mittelständischer Unternehmen einsetzte.

„Garantien für Anleihen“

„Wir haben für den kapitalmarktorientierten Mittelstand einen sehr großen Erfolg errungen“, sagt Ingo Wegerich, Präsident des Interessenverbandes kapitalmarktorientierter KMU e.V., auch kurz „Kapitalmarkt KMU“ genannt. Es sei ein Meilenstein für die Kapitalmarktfinanzierung des Mittelstandes in Deutschland, so Wegerich weiter – jenseits der Hausbank.

Um den Bedarf der kapitalmarktorientierten Wirtschaft noch besser zu decken, gibt es im WSF mit den „Garantien für Anleihen“ nun ein weiteres Instrument mit weitgehend standardisierten Konditionen. Ziel ist, Liquiditätsengpässe von Unternehmen zu beheben und ihre Finanzierung am Kapitalmarkt zu unterstützen. Damit wird insbesondere größeren Mittelständlern den Zugang zum Kapitalmarkt erleichtert und neben der Bankfinanzierung eine weitere Finanzierungsmöglichkeit eröffnet. Die weitgehende Standardisierung ermöglicht dabei zügige Entscheidungen.

Hinweis: Das Merkblatt „Garantien für Anleihen“ mit allen Fakten und Eckdaten finden Sie hier.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Haben Sie Fragen zu Hilfen unter dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds oder zu staatlich garantierten Anleihen? Ingo Wegerich und Hans-Jürgen Friedrich bieten Unternehmern, die sich informieren möchten, Hilfestellung an. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf über: ingo.wegerich@luther-lawfirm.com bzw. hj.friedrich@kfmag.de. Ihre Anfrage wird vertraulich behandelt. 

Zum Thema:

„Viele Mittelständler könnten durch die Emission von WSF-garantierten Anleihen an den Kapitalmarkt herangeführt werden“

WSF-Garantie: Besicherte Anleihen als Finanzierungsinstrument

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü