Und es geht schon wieder los! – Nächste Neuemission: Sanders begibt Unternehmensanleihe – 8,75 Prozent Zinsen – Rating: B+ – Zeichnungsfrist ab 16. Oktober

Donnerstag, 10. Oktober 2013
Gebr. Sanders zahlt ihre erste, einjährige Elf-Millionen-Euro-Mittelstandsanleihe zurück - Börsenhandel mit Gebr. Sanders-Unternehmensanleihe, WKN: A1TNHD, eingestellt – „Verbessertes Ergebnis“ im ersten Quartal 2014


Der Bettwarenhersteller Gebr. Sanders GmbH & Co. KG (Sanders) emittIert eine Mittelstandsanleihe (Börsenkürzel GS8B, WKN A1X3MD, ISIN DE000A1X3MD9) mit einem relativ hohen jährlichen Zinskupon von fixen 8,75 Prozent pro Jahr. Darüber hat das Unternehmen heute die Presse informiert.

Demnach plant Sanders mit der neuen Unternehmensanleihe bis zu 22 Millionen Euro bei Anlegern einzusammeln. Weitere Eckdaten der Sanders-Anleihe: Laufzeit fünf Jahre, Stückelung von 1.000 Euro, Creditreform-Rating: B+.

Interessierte Anleger können die Sanders-Unternehmensanleihe in der Zeichnungsfrist vom 16. bis 18. Oktober 2013 erwerben.

Die Sanders-Mittelstandsanleihe soll ab dem 22. Oktober 2013 im Börsensegment Entry Standard für Anleihen der Börse Frankfurt notiert werden.

Die Anleihen-Millionen will Sanders in den Ausbau der Produktion und des Vertriebs investieren. Zudem soll eine privatplatzierte Anleihe in Höhe von 11 Millionen Euro refinanziert werden, heißt es in der Pressemitteilung zur Neuemission der Mittelstandsanleihe.

Sole Global Coordinator und Bookrunner ist die Close Brothers Seydler Bank AG. Daneben begleitet die Conpair AG die Transaktion als Financial Advisor und Listing Partner.

Gläubiger der bereits durch eine Privatplatzierung begebenen Unternehmensanleihe vom 31. Mai 2013 könnten ihre Schuldverschreibungen zu einem Kurs von 101 Prozent gegen die neu ausgegebenen Schuldverschreibungen tauschen. Nähere Informationen hierzu will Sanders ab morgen, Freitag, den 11.10.2013, über den Bundesanzeiger veröffentlichen.

Sanders ist als Hersteller von Kissen und Bettdecken bekannt. Zudem wirbt Sanders damit, auch Spezialanfertigungen – zum Beispiel für eine große deutsche Fluggesellschaft, wie das Unternehmen herausstreicht – liefern zu können. Außerdem fertige Sanders zurzeit auch Gardinen für ein anderes Unternehmen. Dieses Know-how möchte Sanders laut eigenen Angaben nutzen, um „ggf. in Zukunft unter der eigenen Marke Gardinen zu produzieren.“ Noch in diesem Jahr soll eine Kooperation mit „einem großen europäischen Kunden in diesem Geschäftsfeld“ beginnen, kündigt Sanders an.

Als Kernprodukt und Wachstumstreiber sieht Sanders  ihre so genannte „CLIMABALANCE-Bettdecke“. Zurzeit liefen Gespräche über eine Vertriebsvereinbarung mit einem chinesischen Matratzenhersteller, der die Decke zu einer Luxusmarke in China aufbauen wolle, informiert Sanders. Man würde kurz vor dem Abschluss stehen, heißt es.

„Die Anleihe wird unsere nächsten Wachstumsschritte finanzieren und in klar definierte Projekte fließen. So wollen wir unsere Präsenz in Osteuropa ausbauen, in die Produktentwicklung investieren, die Produktion und den Vertrieb von Gardinen stärken, die Kooperation mit Großkunden ausbauen sowie vertriebsseitig in China durchstarten“, sagte Hans-Christian Sanders. Der Geschäftsführende Gesellschafter leitet die Sanders-Gruppe seit 1983 in vierter Generation, steht in der Meldung an die Presse.

Sanders erwirtschaftete nach eigenen Angaben zum 30. Juni 2013 (1. Halbjahr 2013) Umsatzerlöse in Höhe von EUR 18,4 Mio. nach EUR 19,2 Mio. zum 30. Juni 2012 (1. Halbjahr 2012). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im 1. Halbjahr 2013 bei EUR -0,3 Mio. (Vorjahr: EUR -1,6 Mio.). Das operative Ergebnis (EBIT) belief sich im 1. Halbjahr 2013 auf EUR -0,5 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR -1,9 Mio.).

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Gebr. Sanders GmbH & Co. KG

Zum Thema aktuelle Neuemission von Mittelstandsanleihen:

Alfmeier Präzision AG lockt Anleger mit 7,5 Prozent Zinsen für Unternehmensanleihe – Zeichnungsfrist beginnt am 15.Oktober – „BB“-Rating der Creditreform

Neuemission: TKS Union AG begibt 8,625 Prozent-Unternehmensanleihe – Zeichnungsfrist beginnt am 22. Oktober – KTG Agrar hält 50 Prozent an TKS Union

Roland Kaiser und der Mittelstands-Markt – Kolumne von Marius Hoerner, ARTUS ASSET MANAGEMENT AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü