Sanochemia Pharmazeutika AG sammelt zehn Millionen Euro bei privat platzierter Aufstockung ein – Aufnahme in Entry-Standard soll beantragt werden

Montag, 10. Juni 2013


Die Sanochemia Pharmazeutika hat bei einer privat platzierten Aufstockung ihrer 7,75 Prozent-Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1G7JQ9 / WKN: A1G7JQ) zehn Millionen Euro bei institutionellen sowie privaten Investoren eingesammelt. Die Privatplatzierung wurde am vergangenen Freitag, den 07.06.2013, beendet. Das geht aus Informationen von Sanochemia hervor.

Sanochemia werde die Teilnahme am Handel des Frankfurter Entry-Standard für Unternehmensanleihen in Kürze beantragen, teilt das Unternehmen mit. Bislang werden die Unternehmensanleihen der Sanochemia Pharmazeutika AG im Open Market der Börse Frankfurt und im Dritten Markt der Wiener Börse gehandelt.

Die Anleihen-Erlöse sollen in das Wachstum der Sanochemia Pharmazeutika AG investiert werden. Schwerpunkte der Investitionen sollen laut Sanochemia die Internationalisierung, der Ausbau des Veterinärgeschäfts sowie die Produktentwicklung sein. Zudem sollen laufende klinische Studien finanziert werden, berichtet Sanochemia.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Sanochemia Pharmazeutika AG

Anleihen Finder Datenbank

Sanochemia Pharmazeutika 2012/2017

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü