+++ Neuemission +++ Werder Bremen begibt 30 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von mind. 6,00% – Öffentliches Zeichnungsangebot im Mai

Dienstag, 20. April 2021


Jetzt ist es offiziell – die SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA begibt eine Mittelstandsanleihe mit einem Volumen von bis zu 30 Mio. Euro. Der jährliche Zinskupon soll mindestens bei 6,00% liegen und die Mindestzeichnungssumme 1.000 Euro betragen. Somit richtet sich die Werder-Anleihe sowohl an private als auch institutionelle Investoren. Mit dem Erlös aus der Anleihe, die ausdrücklich keine „Fan-Anleihe“ ist, möchte der Bremer Traditionsverein seine Finanzkraft weiter stärken und zudem weitere Mittel für Nachwuchsförderung, Digitalisierung und Nachhaltigkeitsthemen generieren.

Öffentliches Anleihe-Angebot im Mai

Ein öffentliches Anleihe-Angebot in Deutschland und in Luxemburg soll im Mai erfolgen. Der hierfür benötigte Wertpapierprospekt befindet sich im Erstellungsprozess, eine Billigung durch die CSSF wird in der ersten Mai-Hälfte erwartet.

Im Rahmen einer vorab durchgeführten Privatplatzierung hat Werder von institutionellen Anlegern bereits Zeichnungszusagen im zweistelligen Mio.-Euro-Bereich erhalten. „Nach der sehr erfolgreichen ersten Phase werden wir nun ein öffentliches Angebot auflegen. Dies ermöglicht einer noch breiteren Investorengruppe die Zeichnung der Anleihe“, so Klaus Filbry, der Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung.

Hinweis: Die Transaktion wird vom Bankhaus Lampe begleitet.

Saison 2020/21

In der Fußball-Bundesliga steht der SV Werder Bremen derzeit auf Rang 13 und hat bei noch fünf ausstehenden Spielen 4 Punkte Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz 16. Die Grün-Weißen rechnen wie viele andere Bundesligisten aufgrund der Corona-Pandemie und der ausbleibenden Zuschauereinnahmen mit deutlichen Verlusten in der laufenden Saison. Mit dem Weg auf den Kapitalmarkt und der Begebung einer klassischen Mittelstandsanleihe geht der SV Werder Bremen nun neue Finanzierungswege.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

+++ NEUEMISSION / UMTAUSCH +++ FC Schalke 04 begibt neue Unternehmensanleihe zur Refinanzierung der Anleihe 2016/21

„Fußnote“: Fußballanleihen – (K)ein Fall für den Kapitalmarkt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü