Neuemission: ACCENTRO Real Estate AG begibt 100-Millionen-Euro-Anleihe – UPDATE: Anleihe nach wenigen Stunden vollständig platziert!

Mittwoch, 24. Januar 2018


UPDATE: Erfolgreiche Platzierung – die ACCENTRO Real Estate AG hat ihre 100-Millionen-Euro-Anleihe binnen weniger Stunden bei institutionellen Investoren vollständig platziert. Der festgelegte Zins der dreijährigen Anleihe beträgt 3,75 % p.a.

„Die Größe unserer aktuellen Pipeline hat uns dazu bewogen, über alternative Finanzierungsmodelle nachzudenken. Derzeit prüfen wir den Ankauf von über 1.200 WE, rd. 750 davon in Berlin. Die gewählte Anleihe ermöglicht uns die rasche Umsetzung dieser Ankaufspläne“, sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG. „Das Expansionstempo der letzten Jahre können wir nun nochmals steigern.“, ergänzt Mingazzini.

ANLEIHE CHECK: Die neue ACCENTRO-Anleihe hat ein Zielvolumen von 100 Millionen Euro und eine Laufzeit von lediglich drei Jahren. Der Zinssatz der Unternehmensanleihe beträgt 3,75% p.a., die Zinszahlungen werden dabei halbjährlich erfolgen.

23.01.2018

Neuer Bond – die ACCENTRO Real Estate AG plant eine neue Unternehmensanleihe via Privatplatzierung an qualifizierte Investoren zu begeben. Ein öffentliches Angebot der Unternehmensanleihe, die zum Ausbau des Immobilienportfolios dienen soll, wird nach Angaben der Emittentin nicht stattfinden.

Erwerb von neuen Immobilien

Die ACCENTRO Real Estate AG beabsichtigt, den Nettoemissionserlös vornehmlich zur Finanzierung des Erwerbs von neuem Immobilienvermögen in Deutschland zu verwenden. Nettoerlöse, die nicht für die Finanzierung solcher Erwerbe verwendet werden, dürfen in jeglicher Weise verwendet werden, die mindestens eine der in den Anleihebedingungen festgelegten Finanzkennzahlen verbessert. Bis die Erlöse für solche Zwecke verwendet werden, ist die ACCENTRO Real Estate AG berechtigt, die Erlöse vorrübergehend in kurzfristige und hoch liquide Anlagen zu investieren.

INFO: ODDO BHF agiert als Global Coordinator und Bookrunner für die Transaktion.

Wohnungsprivatisierung

Die ACCENTRO Real Estate AG, ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen mit Sitz in Berlin, hatte im vergangenen Jahr ihre Anleihe 2013/18 (A1X3Q9) mit einem Volumen von 10 Millionen Euro vorzeitig zu einem Kurs von 101,5% gekündigt. Des Weiteren hat das Unternehmen eine Wandelanleihe 2014/19 (A1YC4S) am Kapitalmarkt platziert. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

ACCENTRO Real Estate AG passt Wandlungspreis für Wandelanleihe 2014/19 (A1YC4S) auf 2,4655 Euro an

ACCENTRO Real Estate AG kündigt Anleihe 2013/18 (A1X3Q9) vorzeitig – Rückkauf am 26. Juni 2017 zu 101,5 Prozent

ACCENTRO Real Estate AG: Bestes Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte

Accentro Real Estate AG: Kündigung der Wandelanleihe 2012/2017 25.6. gzj. (WKN A1PHDA, ISIN DE000A1PHDA3) wegen Geriingfügigkeit des ausstehenden Nennbetrags

ACCENTRO Real Estate AG mit Gewinnsprung im ersten Quartal 2015

ADLER Real Estate AG: Tochter ACCENTRO Real Estate AG erzielt hohen Gewinn aus Verkauf von Wohnimmobilien-Portfolio

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü