Neue 4,00%-PCC-Anleihe (A2G867) wandert in den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS

Dienstag, 23. Januar 2018


Neuer PCC-Bond im FONDS-Portfolio – der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A1W5T2) hat nach Angaben des Fondsmanagements die neue 4,00%-Anleihe der PCC SE (WKN A2G867) in sein Portfolio aufgenommen.

ANLEIHE CHECK: Die Zeichnungsfrist der 4,00%-Anleihe wurde am 22. Januar 2018 vorzeitig geschlossen. Die neue PCC-Anleihe 2018/23 bietet einen jährlichen Zinskupon von 4,00% p.a. (Zinstermine vierteljährlich am 01.01., 01.04., 01.07. und 01.10.) und hat eine Laufzeit bis zum 01.01.2023.  Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 25 Millionen Euro. Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten zum Nennwert sind in den Anleihebedingungen mit einer Frist von sechs Wochen zu jedem Zinsfälligkeitstermin vorgesehen.

Chemie, Energie und Logistik

PCC ist eine international tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Duisburg, die in drei Sparten tätig ist: Chemie, Energie und Logistik. „Mit dem kurz bevorstehenden erfolgreichen Abschluss der größten Einzelinvestitionen in Island bestätigt das PCC-Management einmal mehr, dass die Anleihe-Gelder mit größter Sorgfalt investiert werden. Wir gehen davon aus, dass diese Produktionsanlage für Siliziummetall, die als eine der weltweit modernsten und auch umweltfreundlichsten gilt, nachhaltig profitabel sein wird“, so Hans-Jürgen Friedrich, Fondsinitiator des Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS und Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG.

Hinweis: Lesen Sie dazu auch: Status Quo der PCC SE – Unternehmens-Bewertung: 4 von 5 KFM-Sterne

Mit mehr als 85% Umsatzanteil liegt der Schwerpunkt der PCC klar auf der Chemie-Sparte. Die PCC Rokita SA als eines der größten Chemiewerke Polens stellt in der Nähe von Wrocław (Breslau) Chemikalien wie Polyole, Chlor und Kunststoffadditive her, die unter anderem in der Automobil-, Möbel- und Kunststoffindustrie eingesetzt werden. Im Energiesektor konzentriert sich die PCC auf die Entwicklung von Kraftwerksprojekten. Über den langjährigen Betrieb dieser Werke wird nachhaltig die Wertschöpfung der PCC-Gruppe generiert. Das Projektportfolio umfasst derzeit Industrie-KWK-Anlagen und Kleinwasserkraftwerke. Die Logistiksparte umfasst zurzeit den intermodalen Containertransport, Logistikdienstleistungen, Straßentransport und Waggonvermietung. Spartenprimus ist die PCC Intermodal S.A., Gdynia, die zu Polens führenden Containertransporteuren zählt. Die Gesellschaft bietet Kombiverkehre nach Fahrplan an.

INFO: In 17 Ländern beschäftigt PCC heute mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

51 Anleihen im FONDS-Portfolio

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS konnte die 4,00%-Anleihe der PCC SE im Rahmen der Emission neu in das Portfolio aufnehmen. Mit der Aufnahme der Anleihe beinhaltet das Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS derzeit 51 Anleihen.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: PCC SE

Anleihen Finder Datenbank

Mehr zu PCC SE

Zum Thema

Status Quo der PCC SE – Unternehmens-Bewertung: 4 von 5 KFM-Sterne

Neuemission: PCC SE begibt neue 3,00% und 4,00% Unternehmensanleihen zum 1. Oktober 2017

PCC SE im Check: Unternehmen für Anleger weiterhin „attraktiv“ – „Erhebliche stille Reserven und gesteigerte Ertragskraft“

PCC SE: Unternehmen weiterhin als „attraktiv“ eingestuft – KFM-Barometer: „Hohe Solidität und stille Reserven“

KFM-Barometer: Genussschein der SeniVita Sozial gGmbH bleibt „durchschnittlich attraktiv“ – Kurswert aktuell bei 72 Prozent

Anleihen-Barometer: Constantin Medien-Anleihe bekommt 3,5 von 5 Sternen – KFM: „Anleihe-Rückzahlung unabhängig von strategischer Ausrichtung“

Anleihen-Barometer: Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG weiterhin als „attraktiv“ eingestuft

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü