Nabaltec meldet leichte Umsatzrückgänge

Dienstag, 21. August 2012

Vorstand Gerhard Witzany geht beim Gewinn von einer besseren Entwicklung als im Vorjahr aus.

Die Nabaltec AG setzte im zweiten Quartal 2012 34,2 Millionen Euro um. Im Vorjahr waren es im gleichen Zeitraum 34,8 Millionen Euro. Beide Ergebnisse im Vergleich ergeben einen Umsatzrückgang von minus 1,7 Prozent. Das meldete die Nabaltec AG, ein Unternehmen der Kunststoff- und Keramik-Industrie, via Pressemitteilung.

Wenn die ersten sechs Monate des Jahres addiert werden, ergibt sich ein Umsatz von 68,3 Millionen Euro. Das entspricht einem leichten Minus gegenüber dem Umsatz des ersten Halbjahres 2011 (70,1 Millionen Euro).

Das EBIT auf Konzernebene betrug im ersten Halbjahr diese Jahres 6,7 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 8,4 Millionen Euro. Allerdings kann Nabaltec einen deutlichen Zuwachs verzeichnen, wenn man die EBIT-Zahlen des zweiten Quartals mit denen des ersten Quartals dieses Jahres vergleicht. So legte das EBIT im zweiten Quartal 2012 um 39,3 Prozent zu.

Um einen Ausblick auf die Geschäftsentwicklung zu geben, zitiert das Unternehmen seinen Vorstand Gerhard Witzany in der Pressemitteilung: „Wir werden im zweiten Halbjahr beim Gewinn eine stärkere Entwicklung als im Vorjahr sehen. Unser Ziel bleibt es, das Ergebnis 2011 gemessen an der EBIT-Marge – in Relation zur Gesamtleistung – von 9,4 Prozent zu wiederholen.“

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü