Mox Telecom AG: Insolvenzverfahren eröffnet, US-Tochtergesellschaft SDI verkauft.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Pressemitteilung der Mox Telecom AG:

Heute hat das Amtsgericht Düsseldorf das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Mox Telecom AG eröffnet. Rechtsanwalt Horst Piepenburg wurde zum Insolvenzverwalter bestellt.

Zudem hat heute der Gläubigerausschuss den Verkauf der Mehrheitsbeteiligung der Mox Telecom AG an der nicht-insolventen US-amerikanischen Tochtergesellschaft Sohel Distributors Inc. (SDI) beschlossen. Erwerber ist der bisherige Minderheitsgesellschafter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit Unterstützung von KPMG werden auch für die weiteren Unternehmensteile Investoren gesucht. Der operative Geschäftsbetrieb wird seit Antragstellung aufrechterhalten; kein weiteres Unternehmen der Gruppe musste bis heute aufgrund der Insolvenz der Holding Folgeinsolvenzantrag stellen. Durch das Insolvenzgericht wurde mit der Insolvenzeröffnung auch der Termin zur Gläubigerversammlung auf den 05.12.2014 festgesetzt. Weitere Informationen können der Homepage der MOX Telecom AG entnommen werden.

Mox Telecom AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü