Kauf! Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet 8,50%-R-LOGITECH-Anleihe

Dienstag, 20. März 2018


Neuaufnahme – der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die derzeit viel diskutierte 8,50%-Unternehmensanleihe der R-LOGITECH S.A.R.L, die noch bis zum 27.03.18 gezeichnet werden kann, in sein Portfolio aufgenommen. Der hohe Zinskupon und das risikoaverse Geschäftsmodell in einem „relativ konkurrenzarmen Umfeld“ scheinen das Fondsmanagement dabei überzeugt zu haben.

Anleihebedingungen

ANLEIHE CHECK: Die aktuell in der Emission befindliche nicht nachrangige und unbesicherte Mittelstandsanleihe der R-LOGITECH S.A.R.L. (WKN A19WVN) ist mit einem Zinskupon von 8,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 29.03.) ausgestattet und hat eine fünfjährige Laufzeit vom 29.03.2018 bis zum 29.03.2023. Die Anleihe hat ein Gesamtvolumen von bis zu 25 Millionen Euro mit einer Stückelung von 1.000 Euro. Die Markteinführung ist im Freiverkehr der Börse Frankfurt geplant.

Anleihebedingungen: In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten nach Wahl der Emittentin ab 29.03.2021 zu 104% und ab 29.03.2022 zu 102% des Nennwerts vorgesehen. Die Emittentin verpflichtet sich und ihre Tochtergesellschaften zur Einhaltung einer Eigenkapitalquote von mindestens 25% und einer Ausschüttungsbeschränkung von max. 50% des im konsolidierten und geprüften Jahresabschluss festgestellten Jahresgewinns.

Lesen Sie dazu auch: R-LOGITECH: „Wir handeln nicht mit Rohstoffen, sondern managen die Warenströme“ – Interview mit CEO Fabrice Viguier

Player in der afrikanischen Logistik

Die 1972 gegründete R-LOGITECH ist ein Schwesterunternehmen der Metalcorp Group B.V. und führender Player in der afrikanischen Logistik, einem relativ konkurrenzarmen Umfeld, da nur wenige Akteure über eine Afrika-Strategie verfügen. R-LOGITECH ist unterteilt in die Sparten Logistik und Technologie. In der Sparte Logistik bündelt das Unternehmen die Verwaltung von Häfen und Terminals sowie die Erbringung von Logistikdienstleistungen. In der Sparte Technologie stellt R-LOGITECH Beschaffungslösungen und Wartung bereit.

Internationale Konzerne, die auf dem afrikanischen Kontinent Rohstoffe einkaufen, benötigen spezialisierte Maschinen, Logistikeinrichtungen, Instandhaltung, Verladekapazitäten etc. Das kann R-LOGITECH nach eigenen Angaben an sehr vielen Standorten aus einer Hand anbieten. Dabei agiert das Unternehmen als reiner Dienstleister. Ähnlich wie die Schwestergesellschaft Metalcorp ist die R-LOGITECH risikoavers aufgestellt. Das Unternehmen wird mit entsprechenden Honoraren für Dienstleistungen entgolten, so dass Preisschwankungen der Güter, die für die Kunden bewegt werden, keinen Einfluss auf die Geschäftsentwicklung der R-LOGITECH haben.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: R-LOGITECH S.A.R.L

Zum Thema

R-LOGITECH: „Wir handeln nicht mit Rohstoffen, sondern managen die Warenströme“ – Interview mit CEO Fabrice Viguier

+++NEUEMISSION+++ R-LOGITECH bietet 8,5% Zinsen p.a. für neue Anleihe 2018/23 (A19WVN) – Gesamtvolumen von bis zu 25 Mio. Euro

Neue Unternehmensanleihe? Metalcorp-Schwester R-LOGITECH prüft Anleihen-Finanzierung

„Signal zum Tausch“: Metalcorp-Anleihen im FONDS ausgetauscht

Metalcorp Group B.V.: Unternehmens-Rating mit „BB“ bestätigt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü