Katjes International steigert EBITDA in 2019 deutlich auf 17,1 Mio. Euro

Montag, 30. März 2020


Pressemitteilung der Katjes International GmbH & Co. KG:


Katjes International mit erfolgreichem Jahr 2019

  • – Konzernumsatz von EUR 209,6 Mio. (Vorjahr bereinigt: EUR 208,4 Mio.)
  • – Operatives Konzernergebnis (EBITDA) von EUR 17,1 Mio. (Vj. bereinigt: EUR 14,1 Mio.)
  • – EBITDA-Marge von 8,2% (Vj. bereinigt: 6,8%)

Die Katjes International GmbH & Co. KG hat ihre Strategie in 2019 erfolgreich fortgeführt. Dies geht aus dem geprüften und nach internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS) aufgestellten Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2019 hervor, der heute veröffentlicht wurde.

Zwei wesentliche Meilensteine des vergangenen Geschäftsjahres waren zum einen die sehr erfolgreiche Begebung der neuen Anleihe, die aufgrund der hohen Nachfrage um 10% auf EUR 110 Mio. aufgestockt und mit einem Kupon von 4,25% platziert wurde. Hiermit wurde die vorherige Anleihe mit einem Kupon von 5,5% vorzeitig vollständig abgelöst. Zum anderen ist uns mit der Übernahme der Mehrheit an der britischen Marke Candy Kittens der Einstieg in den zweitgrößten Süßwarenmarkt Europas gelungen.

Bereinigt um Beiträge der im Vorjahr entkonsolidierten französischen und belgischen Tochtergesellschaften (Lutti und CSB) aufgrund der Einbringung dieser beiden Gesellschaften gegen Gewährung eines 23% Anteils an der französischen CPK, stieg der Konzernumsatz der Katjes International von EUR 208 Mio. auf rund EUR 210 Mio. an.

Das um die Effekte der CPK Transaktion bereinigte operative Konzernergebnis (EBITDA) konnte um 21% von EUR 14,1 Mio. auf EUR 17,1 Mio. deutlich gesteigert werden. Die EBITDA-Marge, eine wesentliche Steuerungsgröße des Konzerns, stieg von 6,8% auf 8,2%. Diese Verbesserung ergab sich trotz erneut erhöhter Ausgaben für Werbung sowie Einmalkosten im Zusammenhang mit der Begebung der neuen Anleihe.

Die für den Konzern ebenfalls wichtige Kennzahl Eigenkapitalquote liegt per Ende 2019 bei komfortablen 40,7%.

„2019 konnten wir unseren klaren und unveränderten Kurs weiter fortschreiben und mit dem Mehrheitserwerb von Candy Kittens, unserer ersten eigenen Marke in Großbritannien, zugleich ein weiteres neues Kapitel aufschlagen“, freut sich Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter bei Katjes International. „Im aktuellen Umfeld liegt unser Fokus auf Versorgungssicherheit, da die Süßwarenindustrie als Teil der Lebensmittelbranche ihrer Produktion weiter nachgehen kann“, so Bachmüller weiter.

Der geprüfte Konzernabschluss 2019 ist abrufbar unter www.katjes-international.de/investoren.

Katjes International GmbH & Co. KG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Katjes International 2015/2020

Zum Thema

Katjes International kündigt Anleihe 2015/2020 vorzeitig zu 101% am 15. Mai 2019

+++ AUSPLATZIERT +++ Katjes International platziert Anleihen-Volumen von 110 Mio. Euro – Zinskupon von 4,25% p.a.

+++ EILMELDUNG+++ Katjes schließt Anleihen-Angebot vorzeitig um 14 Uhr

Katjes International knackt Umsatz-Marke von 300 Mio. Euro in 2018

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü