Katjes International „blickt auf ein sehr gutes Jahr 2017 zurück“

Mittwoch, 18. April 2018

Pressemitteilung der Katjes International GmbH & Co. KG:

Katjes International wächst zweistellig bei Umsatz und Ergebnis

– Konzernumsatz um 19,7 % auf EUR 268,7 Mio. gegenüber Vorjahr gesteigert

– Operatives Konzernergebnis (EBITDA) von EUR 59,9 Mio. erzielt

– Positiver Ausblick und weiteres Wachstum für 2018 erwartet

2017 war erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die Katjes International GmbH & Co. KG, die internationale Beteiligungsgesellschaft der Katjes-Gruppe. Im Jahresverlauf hat die Gesellschaft ihren Wachstumskurs konsequent fortgesetzt und eine weiter verbesserte Performance erzielt. Dies geht aus dem geprüften und nach internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS) aufgestellten Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2017 hervor, der heute veröffentlicht wurde.

Danach stieg der Umsatz der Gesellschaft um 19,7 Prozent auf EUR 268,7 Mio. (Vorjahr EUR 224,5 Mio.). Haupttreiber für den Umsatzanstieg war die Akquisition der Sperlari S.r.l. in Italien. Katjes International hatte die Nummer zwei im italienischen Zuckerwarenmarkt im September 2017 übernommen. Im Zuge dieses Wachstums stieg auch das operative Konzernergebnis (EBITDA) auf EUR 59,9 Mio. Hierin enthalten sind Effekte aus der Kaufpreisallokation dieser Akquisition in Höhe von EUR 38,8 Mio.

Der um die Effekte aus der Erstkonsolidierung von Sperlari bereinigte EBITDA betrug EUR 21,1 Mio. (Vorjahr EUR 12,4 Mio.) und die EBITDA-Marge 7,9 Prozent (Vorjahr 5,5 Prozent). Damit konnte im bereinigten EBITDA eine Verbesserung von 70 Prozent erreicht werden.

„Wir blicken auf ein sehr gutes Jahr 2017 zurück. Wir freuen uns mit der Akquisition von Sperlari über den erfolgreichen Einstieg in den italienischen Markt und planen unseren nachhaltigen Kurs in 2018 und darüber hinaus fortzuführen“, so Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter bei Katjes International.

Für das laufende Geschäftsjahr strebt die Gesellschaft Konzernumsatzerlöse zwischen EUR 310 Mio. und EUR 330 Mio. an und damit eine weitere Steigerung um mindestens 15 Prozent. Außerdem plant die Gesellschaft eine EBITDA-Marge von rund 8 Prozent zu erzielen.

Der geprüfte Konzernabschluss 2017 ist abrufbar unter www.katjes-international.de/investoren.

Katjes International GmbH & Co. KG

ANLEIHE CHECK: Die Katjes-Anleihe 2015/20 (WKN A161F9) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 5,5 Prozent ausgestattet und hat ein aufgestocktes Gesamtvolumen von 95 Millionen Euro. Die Anleihe läuft bis Mai 2020. Aktuell notiert die Anleihe bei 104 Prozent (Stand: 18.04.2018).

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Katjes International 2015/2020

Zum Thema

Katjes International: „Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016“ – Anleihe (A161F9) notiert bei 106 Prozent

Katjes International: Anleihe 2015/20 um 35 Millionen Euro aufgestockt – Privatplatzierung bei institutionellen Investoren – Aufstockung deutlich überzeichnet

Katjes International: EBITDA in 2016 auf 12 Millionen Euro gesteigert – Weitere Anleihe-Emission in Planung?

Katjes-Gruppe investiert in Hanf – Katjes-Anleihe notiert bei 107 Prozent

Katjes International: Halbjahresergebnis im Minus, aber Umsatz steigt – „Im Einklang mit unserer Strategie“ – Anleihe-Kurs bei 107 Prozent

„Wir haben uns verschiedene Finanzierungsformen angeschaut und uns ganz bewusst für den erneuten Schritt in Richtung Kapitalmarkt entschieden“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü