Homann Holzwerkstoffe GmbH will Unternehmensanleihe um 50 Millionen Euro aufstocken – Ausgabepreis 102 Prozent – Nur an institutionelle Investoren

Donnerstag, 6. Juni 2013


Die Homann Holzwerkstoffe GmbH plant, ihre im Dezember letzten Jahres platzierte Mittelstandsanleihe (ISIN: DE000A1R0VD4/WKN: A1R0VD) mit einem Zinskupon von sieben Prozent um bis zu 50 Millionen Euro aufzustocken.

Als Ausgabepreis wurden 102 Prozent festgelegt. Laut Informationen des Unternehmens seil bei der Festlegung des Ausgabepreises maßgeblich gewesen, dass die Anleihe im Januar und Mai dieses Jahres „überwiegend zwischen 103 und 105 Prozent“  notierte.

Die Homann-Anleihe wird im Rahmen einer Privatplatzierung nur institutionellen Investoren vorwiegend im europäischen Ausland angeboten, informiert das Unternehmen.

Termin für die Platzierung ist der 19. Juni 2013.

Sole Global Coordinator und Bookrunner ist die Close Brothers Seydler Bank AG in Frankfurt am Main. Die Conpair AG in Essen berät.

Die Homann Holzwerkstoffe GmbH bezeichnet sich als Anbieter von dünnen, veredelten Holzfaserplatten für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: vicky hugheston/flickr

Anleihen Finder Datenbank

Homann Holzwerkstoffe GmbH 2012/2017

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü