Folgerating: Creditreform bewertet die Bonität der MAG IAS GmbH wieder mit der Ratingnote B+

Freitag, 1. Februar 2013


Die Experten der Creditreform Ratingagentur haben die Bonität der MAG IAS GmbH im Rahmen des jährlichen Folgeratings wieder mit der Ratingnote Note B+ (Non Investment Grade) beurteilt.

Die Anleihen Finder Redaktion fragte beim Hersteller von Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen anlässlich des Unternehmensratings nach. Joachim Jäckl, Corporate Communications Manager der MAG IAS GmbH, antwortete:

Anleihen Finder Redaktion: Steht einer pünktlichen Zinszahlung an Ihre Anleihen-Gläubiger etwas entgegen?

Joachim Jäckl: Nein.

Anleihen Finder Redaktion: Wie sind generell die Geschäftsaussichten der MAG IAS GmbH und warum?

Joachim Jäckl: Wir sind gut aufgestellt was Produkte, Marktpräsenz und Marktanteile angeht. Dieses Jahr werden wir einige Neuentwicklungen vorstellen, die sehr nah an unseren Kunden aus der Automobilindustrie und dem Maschinenbau dran sind. Gleichzeitig bauen wir unser weltweites Serviceangebot aus. Unsere globale Aufstellung und Technologieführerschaft ermöglicht es uns, eventuelle regionale Nachfrageschwankungen auszugleichen.

Anleihen Finder Redaktion: Wie ist das vergangene Geschäftsjahr verlaufen? Was kann verbessert werden?

Joachim Jäckl: Wir konnten im letzten Jahr die wesentlichen im Geschäftsbericht 2011 sowie im Halbjahresabschluss 2012 beschriebenen Ziele erfolgreich umsetzen.

Anleihen Finder Redaktion: Planen Sie eine neue Emission in absehbarer Zukunft?

Joachim Jäckl: Nein

Anleihen Finder Redaktion: Herr Jäckl, vielen Dank für das Kurzinterview!

Anleihen Finder Redaktion

Foto: MAG IAS GmbH

Crowdrating: Wie bewerten Sie die Mittelstandsanleihe der MAG IAS? Ihre Einschätzung bitte. Jetzt abstimmen.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü