DMAF zeichnet neue Booster-Anleihe 2022/26 (A30V3Z)

Donnerstag, 1. Dezember 2022


Pressemitteilung der KFM Deutsche Mittelstand AG:

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A1W5T2) erhält Zuteilung der 10,922%-Booster-Anleihe

Die KFM Deutsche Mittelstand AG gibt bekannt, dass der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A1W5T2) für seine Zeichnung der Anleihe mit variabler Verzinsung (3-Monats EURIBOR +900 bps) der Booster Precision Components GmbH (WKN A30V3Z) eine Zuteilung erhalten hat.

Booster Precision Components GmbH ist ein internationaler Hersteller von mechanischen Präzisionsteilen mit Sitz im Industriepark Brundorf Schwanewede. Das Unternehmen hat sich auf die Zerspanung mithilfe modernster Fertigungsprozesse spezialisiert und ist Marktführer im Bereich der Herstellung von Verdichterrädern für die Automobilindustrie. Neben dem Werk in Schwanewede hat der Booster-Konzern weitere Standorte in Mexiko, China, Frankreich sowie in der Slowakei und beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter.

Die unbesicherte und nicht nachrangige Anleihe der Booster Precision Components GmbH mit einem Emissionsvolumen von bis zu 35 Mio. Euro und einer Stückelung von 1.000 Euro je Schuldverschreibung ist mit einem variablen Zinskupon (3-Monats EURIBOR +900bps) und einem vierteljährlichen Zinstermin (am 28.02, 28.05., 28.08. und 28.11.; erstmalig am 28.02.2023) ausgestattet und hat eine vierjährige Laufzeit (28.11.2022 bis 28.11.2026). Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten nach Wahl der Emittentin bestehen ab dem 28.11.2024 zu 104,50%, ab dem 31.08.2025 zu 103,15%, ab dem 28.02.2026 zu 101,80%, ab dem 31.05.2026 zu 100,45% und ab dem 31.08.2026 zu 100,00% des Nennwertes; eine Kündigungsmöglichkeit seitens der Anleihegläubiger besteht im Falle eines Kontrollwechsels zu 101% des Nennwertes. Die Anleihe ist im Nordic Bond-Format strukturiert und nach schwedischem Recht begeben. Die Schuldverschreibungen werden zum Handel im Open Market Segment der Börse Frankfurt gelistet.

KFM Deutsche Mittelstand AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

DMAF und EMAF erhalten vorzeitige Rückzahlung der 6,00%-indesto-Anleihe (A3E46Z)

DMAF und EMAF erhalten vorzeitige Rückzahlung für indesto-Windenergie-Anleihe

DMAF erhält vorzeitige Rückzahlung für BayWa-Anleihe (A2GSM1)

DMAF und EMAF trennen sich von 3,25%-Hornbach-Anleihe (A255DH)

DMAF nimmt Schletter-Anleihe 2022/25 (A3K86F) in Portfolio auf

DMAF nimmt JadeHawk-Anleihe 2022/27 (A3KWK1) in Portfolio auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü