3W Power/AEG Power Solutions plant Erhöhung des genehmigten Gesellschaftskapitals auf außerordentlicher Generalversammlung 2015

Dienstag, 5. Mai 2015

Pressemitteilung der 3W Power/AEG Power Solutions:

3W Power S.A. (ISIN LU1072910919, 3W9K), die Holdinggesellschaft der AEG Power Solutions Gruppe, einem weltweiten Anbieter von unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen (USV) und Lösungen für industrielle, kommerzielle, erneuerbare und dezentrale Strommärkte, lädt ihre Anteilseigner zur ordentlichen Jahreshauptversammlung („HV“) und zur außerordentlichen Generalversammlung („AGV“) ein, die beide am 19. Mai 2015 in Luxemburg stattfinden. Eine Einladung zu HV und AGV wurde an alle Anteilseigner verschickt, die im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sind. Die Einberufungsunterlage für beide Versammlungen steht zusätzlich auf der Unternehmenswebsite in der Kategorie „Investor Relations“ zur Verfügung.

Die weltweit wachsenden Märkte von 3W Power/AEG Power Solutions liegen im Bereich kritischer Strominfrastrukturanwendungen wie Reservestrom, Leistungsregelung, Energieumwandlung und Stromspeicherung. Wir bedienen diese Märkte auf Grundlage unseres hervorragenden Know-hows in den Bereichen moderne Leistungselektronik und bewährte Branchenlösungen. 3W Power/AEG Power Solutions verfolgt das Ziel, eine nachhaltig rentable und ertragsstarke Geschäftstätigkeit aufzubauen, das diese Chancen zum Wohl aller Stakeholder angeht und nutzt.

Das Unternehmen möchte gezielte Maßnahmen durchführen, die seine Fähigkeit zur Erbringung von Projekten und Dienstleistungen in den Schlüsselmärkten verbessern, in denen derzeit noch ungenutzte Chancen für 3W Power/AEG Power Solutions bestehen. Die Gesellschaft betrachtet es außerdem als notwendig, ihre Tätigkeit insbesondere in den asiatischen Märkten auszuweiten. Hier bestehen weitere Wachstums- und Entwicklungschancen für das Unternehmen. Zu diesem Zwecke benötigt das Unternehmen eine gewisse Flexibilität seiner Kapitalstruktur, um diese Ziele zu erreichen und handeln zu können, wenn sich Chancen bieten.

Zusätzliches genehmigtes Gesellschaftskapital würde es 3W Power/AEG Power Solutions bei Eintreten solcher Fälle erlauben, die sich bietenden Chancen zu nutzen. Wenn sorgfältig ausgewählte Investitionen vorgenommen werden, können sich daraus für das Unternehmen Chancen ergeben, seine Fähigkeit zur Generierung von Zahlungsmitteln, und somit zur allgemeinen Erholung, zu verbessern. Die geplante Erhöhung des genehmigten Gesellschaftskapitals stellt daher ein großes Potenzial für die zukünftige Wertschöpfung von 3W Power/AEG Power Solutions dar.

3W Power/AEG Power Solutions plant derzeit keine großvolumige Einzeltransaktion. Das Unternehmen wird auch nicht unbedingt Maßnahmen ergreifen, für die der Einsatz eines Teils bzw. des gesamten geplanten zusätzlichen Gesellschaftskapitals erforderlich ist. Die beabsichtigte Maßnahme dient daher allein der Erhaltung der Flexibilität für den Fall, dass sich für das Unternehmen vorteilhafte Chancen ergeben.

Die Tagesordnung für die AGV beinhaltet einen Vorschlag des Unternehmens zur Genehmigung einer Erneuerung und Erhöhung des genehmigten Gesellschaftskapitals um ca. 500.000 Euro. Einschließlich des ausgegebenen Aktienkapitals in Höhe von ca. 837.037 Euro und des bereits bestehenden genehmigten Gesellschaftskapitals von ca. 162.963 Euro wird sich das Gesellschaftskapital auf 1.500.000 Euro belaufen, wenn die Aktionäre dem Vorschlag zustimmen.

3W Power/AEG Power Solutions

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü