Neuemission: VEDES AG begibt 20-Millionen-Euro-Unternehmensanleihe – Zinskupon 7,125 Prozent – Zeichnungsfrist ab 10. Juni 2014 – Umtauschangebot für Inhaber der einjährigen Vedes-Anleihe

Freitag, 30. Mai 2014


Die VEDES AG plant 20 Millionen Euro über eine Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A11QJA9) bei institutionellen und privaten Investoren einzusammeln. Die Eckdaten der Mittelstandsanleihe: Volumen bis zu 20 Millionen Euro, Laufzeit von fünf Jahren und ein jährlicher Zinskupon von 7,125 Prozent. Die neue Vedes-Unternehmensanleihe 2014/2019 wurde im Mai 2014 von den Rating-Experten der FERI EuroRating Services AG mit der Ratingnote „BB“ beurteilt.
Die Zeichnungsfrist für die Vedes-Mittelstandsanleihe startet am 10. Juni 2014 und soll bis zum 20. Juni 2014 um 12:00 Uhr laufen. Ab dem 24. Juni soll die Vedes-Anleihe im Börsensegment Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gehandelt werden können. Die Steubing AG ist Sole Global Coordinator und Bookrunner.

Die Erlöse aus der neuen Vedes-Anleihe sollen für „allgemeine Unternehmenszwecke“ verwendet werden, informiert die Vedes AG. Davon sollen ca. 50 Prozent Investitionen dienen, insbesondere dem Aufbau von Warenvorräten, „um den in den nächsten zwei Jahren angestrebten Großhandelsumsatz von 125  Millionen Euro jährlich abwickeln und die erwartete Nachfrage in Spitzenzeiten abdecken zu können.“ Die andere Hälfte des Nettoemissionserlöses soll der „Finanzierung der mit der Hoffmann-Übernahme verbundenen weiteren Integrationskosten dienen.“

Umtauschangebot an Anleihegläubiger der alten, einjährigen Acht-Prozent-Vedes-Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1YCR69)

Die Vedes AG bietet ihren Anleihegläubigern der am 11. Dezember 2013 begebenen einjährigen Acht-Prozent-Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1YCR69) an, je eine dieser alten Vedes-Anleihen zum Preis von 101 Prozent in die neue 7,125 Prozent-Vedes-Unternehmensanleihe im Nennbetrag von 1.000 Euro zu tauschen.

Zum Ausgleich der Differenz zwischen dem Erwerbspreis von 101 Prozent und dem Kaufpreis für die neue Vedes-Mittelstandsanleihe wird pro Anleihe zehn Euro in bar an die Anleihegläubiger der alten Vedes-Unternehmensanleihe gezahlt. Zusätzlich erstattet Vedes die bis zum Vollzugstag – voraussichtlich der 24. Juni 2014,  d.h. bis zum 23. Juni 2014 einschließlich – aufgelaufenen Stückzinsen auf die alte Vedes-Anleihe.

Die Vedes AG plant, dass sie 7,2 Millionen Euro an Nettoemissionserlösen einnehmen wird, falls die Vedes-Mittelstandsanleihe voll platziert und das Umtauschangebot vollständig angenommen wird. Sollte das Umtauschangebot nicht vollständig in Höhe von zwölf Millionen Euro angenommen werden, will die Vedes AG einen Teil des Nettoemissionserlöses bis zur Höhe des Nennbetrages der nicht umgetauschten Schuldverschreibungen für deren Rückzahlung verwenden und den dafür erforderlichen Betrag auf ein Konto einzahlen. Diese Konto soll zugunsten eines Sicherheitentreuhänders für die Anleihegläubiger verpfändet werden, so die Vedes AG.

Die alte, einjährige Vedes-Unternehmensanleihe in Höhe von zwölf Millionen Euro wurde zur Finanzierung der Übernahme des Großhandelsgeschäfts der Hoffmann GmbH & Co. KG ausgegeben.

Eckdaten der Anleihe: Emittentin VEDES AG
Besicherung – für die Laufzeit der Schuldverschreibung 2014/2019: Verpfändung der nach deutschem Recht verpfändbaren Rechte an der Marke „VEDES“,- bis zum 11.12.2014: Verpfändung eines Kontos, auf das ein Teil des Emissionserlöses eingezahlt wird, der zur Rückzahlung der nach Durchführung eines Umtauschangebots für die Schuldverschreibung 2013/2014 noch ausstehenden Schuldverschreibung 2013/2014 verwendet werden soll, jeweils zugunsten eines Treuhänders für die Anleihegläubiger
Volumen Bis zu 20.000.000 Euro
ISIN / WKN DE000A11QJA9 / A11QJA
Anleihe-Rating BB (FERI, Mai 2014)
Kupon 7,125% p.a.
Ausgabepreis 100%
Stückelung 1.000 Euro
Zeichnungsfrist 10.06.2014 bis 20.06.2014 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta 24.06.2014
Laufzeit 5 Jahre: 24.06.2014 bis 24.06.2019 (ausschließlich)
Zinszahlung Jährlich, nachträglich zum 24.06. eines jeden Jahres (erstmals am 24.06.2015)
Rückzahlungstermin 24.06.2019
Rückzahlung 100%


Anleihen Finder Redaktion

Foto: Vedes AG

Zum Thema:

Privatplatzierung: Vedes AG sammelt zwölf Millionen Euro über Unternehmensanleihe ein – Lauftzeit: ein Jahr – Zins: acht Prozent

Kommentare sind gesperrt.

MB Fund Advisory

Menü