Photon Energy schließt 15-jährigen Betriebs- und Wartungsvertrag für 28 PV-Anlagen ab

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Pressemitteilung der Photon Energy N.V.:

Ungarn wird zweitgrößter O&M-Markt für Photon Energy

  • – Photon Energy hat einen 15-jährigen Betriebs- und Wartungsvertrag für 28 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 15,3 MWp mit einem externen Kunden unterzeichnet

  • – Einschließlich des konzerneigenen Portfolios der Gruppe mit 11,5 MWp an PV-Kraftwerken, die bis Ende 2018 in Betrieb sein werden, wächst das ungarische O&M-Geschäft auf 26,8 MWp

Photon Energy Operations HU Kft. (das ‚Unternehmen‘), die ungarische O&M-Tochtergesellschaft der Photon Energy N.V. (WSE: PEN), gab heute bekannt, dass sie mit Besitzern von 28 im Bau befindlichen PV-Kraftwerken mit einer kombinierten Erzeugungskapazität von 15,3 MWp einen 15-jährigen Betriebs- und Wartungsvertrag eingegangen ist.

„Es freut uns, die Verantwortung für den Betrieb und die Wartung der 28 PV-Kraftwerke unseres neuen Kunden in Ungarn zu übernehmen. Mit unserem Smart-Operations-Ansatz werden wir die Energieerzeugung und damit den Umsatz und die Rentabilität dieser Solaranlagen maximieren. Dieser Vertragsabschluss ist ein klarer Beweis dafür, dass der ungarische Markt über unser firmeneigenes Portfolio hinaus ein erhebliches Wachstumspotenzial für unser Betriebs- und Wartungsgeschäft bietet, und wir sind sehr motiviert, unsere marktführende Position in Tschechien ebenso in Ungarn zu replizieren“, sagte Georg Hotar, CEO der Photon Energy.

Die 28 PV-Kraftwerke befinden sich in Monorierdő in der Nähe der Stadt Monor, wo Photon Energy bis Mitte 2019 acht weitere PV-Kraftwerke für sein konzerneigenes Portfolio errichten wird und sich erhebliche Synergien bei der Bereitstellung von Betriebs- und Wartungsdiensten für alle 36 PV-Kraftwerke erwartet. Photon Energy Operations HU Kft. wird umfassende Betriebs- und Wartungsdienste, einschließlich des Anlagenmonitorings, des Leistungsmanagements, sowie der vorbeugenden und korrektiven Wartung von allen Anlagen durchführen.

Die 28 externen PV-Kraftwerke in Monorierdő werden voraussichtlich Ende des ersten Quartals 2019 in Betrieb genommen. Sobald sie voll funktionsfähig sind, wird das Unternehmen insgesamt 26,8 MWp PV-Kraftwerke in Ungarn mit Betriebs- und Wartungsdiensten versorgen und das Land zum zweitgrößten O&M-Markt der Gruppe verwandeln.

Photon Energy N.V.

Foto: Photon Energy N.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Photon Energy NV 2017/22

Zum Thema

Photon Energy N.V.: Deutliches Umsatzplus in Q3 – Neue Solarprojekte in Ungarn

+++ Ausplatziert +++ Photon Energy N.V. kann Anleihe 2017/22 vollständig im Volumen von 30 Mio. Euro platzieren

Photon Energy N.V. operativ mit Rekordzahlen – Anleihe 2017/22 zu knapp 75% platziert

Anleihen-Barometer: 4 Sterne für Solaranleihe (A19MFH) der Photon Energy N.V.

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft Photon Energy-Anleihe 2017/22 (A19MFH)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü