Peach Property Group AG beschließt Begebung einer Hybridanleihe

Dienstag, 1. Dezember 2015

Adhoc-Mitteilung der Peach Property Group AG:

Zeichnungsfrist vom 1. Dezember 2015 bis 11. Dezember 2015

Volumen von CHF 25 Mio. mit Aufstockungsmöglichkeit auf einen Gesamtbetrag von CHF 50 Mio.

Fixcoupon: 5,00% p.a. bis Dezember 2018

Mittelzufluss dient der Refinanzierung der Gruppe und dem weiteren Ausbau des deutschen Bestandsportfolios

Der Verwaltungsrat der Peach Property Group AG, einem führenden Investor im Bereich Wohn- und Geschäftsimmobilien, hat die Begebung einer nachrangigen Obligation („Hybridanleihe“, ISIN: CH0305711647) beschlossen. Die Zeichnungsfrist im Rahmen des öffentlichen Angebots in der Schweiz beginnt am 2. Dezember 2015 und endet voraussichtlich am 11. Dezember 2015 (12:00 Uhr), eine vorzeitige Schliessung ist möglich. Zudem findet eine Privatplatzierung bei ausgewählten europäischen Investoren statt. Das Zielvolumen der Hybridanleihe liegt bei CHF 25 Mio. Bei grosser Nachfrage ist eine Erhöhung des Volumens auf CHF 50 Mio. möglich. Die Hybridanleihe hat eine unbegrenzte Laufzeit, eine Kündigung durch die Peach Property Group ist erstmals zum 15. Dezember 2018 möglich. Der Zinscoupon beläuft sich bis zum 15. Dezember 2018 auf 5,00% p.a., anschliessend liegt der jährliche Zins bei 3-Monats-Libor zzgl. 9,25%. Die Kotierung der Hybridanleihe an der SIX Swiss Exchange soll zum 15. Dezember 2015 erfolgen. Der Prospekt mit allen Details ist auf der Webseite der Peach Property Group AG unter www.peachproperty.com/anleihe2015 abrufbar.

Anlässlich der Roadshow der Konzerntochter Peach Property Group (Deutschland) AG von Anfang November 2015 haben insbesondere institutionelle Investoren aus der Schweiz sehr konkretes Interesse an der nun gewählten Struktur einer Hybridanleihe auf Gruppenstufe bekundet. Entsprechend ist das Unternehmen zuversichtlich, das geplante Volumen zu platzieren.

Den Mittelzufluss aus der Hybridanleihe will die Peach Property Group zur Refinanzierung von Verbindlichkeiten der Gruppe und zum Ausbau des Bestandsportfolios vor allem in Deutschland nutzen. Im dortigen Markt sieht das Unternehmen weiterhin attraktive und renditestarke Investitionsmöglichkeiten. Die Peach Property Group verfügte zum Halbjahr 2015 über ein Bestandsportfolio an Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland und der Schweiz mit einem Marktwert von CHF 200 Mio. und ein Entwicklungsportfolio mit einem Marktwert von CHF 130 Mio. Das nicht durch Grundpfandrechte belegte und somit unbesicherte Immobilienvermögen beläuft sich dabei auf rund CHF 170 Mio. Der mittelfristige Investitionsfokus liegt insbesondere in Deutschland und hier in den Regionen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen.

In den vergangenen Jahren hat sich der Schwerpunkt des Gesamtportfolios immer mehr in Richtung Bestandsobjekte verlagert; per Ende September 2015 waren gemäss dem quartalsweise veröffentlichten Asset Reporting rund 63% des Portfolios in Bestandsimmobilien investiert. Mittelfristig liegt die Zielgrösse des Immobilienbestands bei 75% des Gesamtportfolios. Als aktiver Bestandshalter strebt die Peach Property Group dabei eine stetige Wertsteigerung des Bestandsportfolios durch aktives Asset Management an.

Peach Property Group AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü