Neues Vereinsgelände: FC Schalke 04- Vorstand denkt an weitere Fan-Anleihe

Mittwoch, 19. Dezember 2012


Bei den Finanzplanungen für das neue Vereinsgelände des FC Schalke 04 könnte eine zweite Schalle-Anleihe eine Rolle spielen
. „Wir denken über Sponsoren, eine klassische Bankenfinanzierung und auch über eine weitere Fan-Anleihe nach. Eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht getroffen.“ So wird der Finanzvorstand des FC Schalke 04 (S04), Peter Peters, in einer Pressemitteilung auf der Internetseite des Fußballbundesligisten zitiert. Anlass war die Preisverleihung des Planungswettbewerbs zum „Tor Auf Schalke“, dem neuen Vereinsgelände. Den Wettbewerb gewann das Leipziger Architekturbüro schulz & schulz.

„Das Investitionsvolumen von 20 bis 25 Millionen Euro werden wir aus einem vernünftigen Mix aus Eigen- und Fremdkapital bestreiten“, so Peter Peters über die Finanzierung des neuen Vereinsgeländes.

Wann mit den Bauarbeiten für die Umgestaltung des Schalker Vereinsgeländes begonnen wird, ist noch nicht klar. Der Verein werde in 2013 mit dem Bau neuer Trainingsplätze starten, danach kämen das Stadion für die zweite Mannschaft und die beiden ältesten Jugendjahrgänge.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Castroquini-FCB/flickr

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü