Mynaric AG platziert Wandelanleihe im Volumen von 5 Mio. Euro

Montag, 3. August 2020


Adhoc-Mitteilung der Mynaric AG:

Mynaric AG teilt Aufnahme von Fremdkapital mit

Der Vorstand der Mynaric AG (ISIN: DE000A0JCY11 / WKN: A0JCY1) hat unter teilweiser Ausnutzung der durch die Hauptversammlung der Gesellschaft am 12.06.2020 erteilten Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen („Bedingtes Kapital 2020/II„) eine Wandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von EUR 5.000.000 begeben.

Die Wandelschuldverschreibung wurde von einem qualifizierten Investor gezeichnet. Die Wandelschuldverschreibung hat eine Laufzeit bis 31.12.2020 und einen festgesetzten Wandlungspreis je neuer Aktie von EUR 56,00. Im Fall einer vollständigen Wandlung würden ca. 2,9 % des derzeitigen Grundkapitals ausgegeben.

Zusätzlich wurde ein Darlehen in Höhe von EUR 2.5 Millionen aufgenommen, sodass der Gesellschaft in Summe EUR 7,5 Millionen Fremdkapital zufließen.

Die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG war für beide Kapitalmaßnahmen als Sole Lead Manager tätig.

Mynaric AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü