KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: APASSIONATA-Unternehmensanleihe als „attrakiv“ eingestuft – „Anleihe über Erlebnispark und Tour-Geschäft abgesichert“ – „Geschäftsmodell überzeugend“

Freitag, 27. März 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG stuft die APASSIONATA-Anleihe (WKN: A14J88) in ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer als „attraktiv“ ein (4 von 5 möglichen Sternen). Das teilte die KFM heute mit.

Bewertung der Anleihe

Aufgrund der „erwarteten positiven Geschäftsentwicklung für den APASSIONATA Erlebnispark in München, der Absicherung der Anleihegläubiger über die stabilen Erträge aus dem Tour-Geschäft und die 50-Prozent-Ausschüttungssperre sowie die überdurchschnittlich hohe Rendite von 8,125 Prozent“ bewertet die KFM die Anleihe als „attraktiv“.

Die APASSIONATA Entertainment GmbH weise laut KFM alle Merkmale für eine erfolgreiche Finanzierung des neuen Geschäftsbereichs auf. Die Standortwahl sei aufgrund der Faktenlage nachzuvollziehen. Die Business-Planung sei belastbar und im Rahmen der Roadshow von mehreren Seiten bestätigt worden. Zudem überzeuge das Management durch eine breite fachliche Aufstellung und einen langjährig positiven Track Record. Aus Anleihe-Sicht seien die hohe Rendite von 8,125 Prozent sowie die Absicherung über das Tour-Geschäft und die Ausschüttungssperre hervorzuheben, so die KFM in ihrer Bewertung.

Sicherheit für Anleihegläubiger

Die erwartete Entwicklung des Erlebnisparks führe zu einer Tragfähigkeit der geplanten Unternehmensanleihe allein aus dem Erlebnispark, meint die KFM. Zusätzlich werde die Anleihe durch die Einbeziehung des stabilen und ertragreichen Touren-Geschäftes und eine 50-Prozent-Ausschüttungssperre abgesichert. Dadurch erhöhe sich die Sicherheit der Anleihe-Investoren weiter, so die KFM.

Geschäftsmodell überzeugend

Die APASSIONATA Entertainment GmbH habe nach eigenen Angaben keine Finanzverbindlichkeiten und eine Eigenkapitalquote von 77 Prozent. Nach Platzierung der Anleihe im Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro erwarte die KFM für die APASSIONATA Entertainment GmbH für das Geschäftsjahr 2015/2016 eine weiterhin solide Eigenkapitalquote von 39 Prozent. Die Finanzierung des Erlebnisparks werde neben den Anleihemitteln von bis zu 30 Millionen Euro zudem durch Eigenkapitalbeiträge von mindestens 17,5 Millionen Euro sichergestellt.

Die Erweiterung des Geschäftsbetriebes um den APASSIONATA Erlebnispark werde laut KFM zu einem deutlichen Wachstum sowohl der Umsatzerlöse als auch der Ergebnisse führen. Die Planung der APASSIONATA Entertainment GmbH sehe vor, dass sich durch den Erlebnispark in München die Umsatzerlöse mehr als verdoppeln und die Margen überproportional gesteigert werden können.

APASSIONATA-Anleihe

Die Anleihe der APASSIONATA Entertainment GmbH ist mit einem jährlichen Zinskupon von 8,125 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 30 Millionen Euro. Die Laufzeit der Anleihe endet am 31.03.2020.

Der Emissionskurs des Minibonds beträgt 100 Prozent. Die Anleihe kann noch bis Montag, den 30. März 2015, um 16 Uhr gezeichnet werden. Die Emittentin kann die Anleihe nach zwei Jahren zu 104 Prozent, nach drei Jahren zu 103 Prozent oder nach vier Jahren zu 102 Prozent des Nennwerts kündigen.

Sollte die Anleihe nicht vollständig platziert werden, stünden dem APASSIONATA-Management laut KFM andere finanzielle Ressourcen zur Verfügung, so dass die Gesamtfinanzierung gesichert werden könne.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto:  APASSIONATA Entertainment GmbH

Zum Thema

Neuemission: Zeichnungsphase der APASSIONATA-Anleihe verlängert – Zeichnung noch bis Montag, den 30. März, um 16 Uhr möglich – CFO Thomas Bone-Winkel: „Verlängerung der Zeichnungsfrist aufgrund von Anfragen privater Anleger“

„Anleihe-Millionen für weltweit ersten Pferde-Erlebnispark in München” – Interview mit Dr. Thomas Bone-Winkel, CFO der APASSIONATA Entertainment GmbH

+++EILMELDUNG+++ Neuemission: Apassionata begibt 30-Millionen-Euro-Anleihe mit youmex – 8,125 Prozent Zinsen – Zeichnungsfrist vom 26. bis 27. März 2015

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Metalcorp-Anleihe als „äußerst attraktiv“ eigestuft – „Finanzkennzahlen, Geschäftsmodell und Verwendung der Anleihegelder überzeugen“ – Metalcorp-Minibond aktuell über pari

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü