IMMOFINANZ Group: Closing des Grand Hotel Verkaufs in St. Moritz erfolgt

Dienstag, 26. Februar 2013


Die IMMOFINANZ Group hat den Verkauf von 100% der Anteile an der Schweizer Les Bains de St. Moritz Holding AG, Eigentümerin des Kempinski Grand Hotel des Bains, abgeschlossen. Das Closing erfolgte am 22. Februar 2013.

Neuer Eigentümer der 7,5 Hektar großen Liegenschaft, auf der sich das Grand Hotel, das Casino St. Moritz, die Kempinski Hotelresidenzen, das Heilbad und weitere Nebengebäude befinden, ist ein internationaler Investor. Der Verkauf erfolgte über Buchwert.

Gemessen am Buchwert war das Kempinski zuletzt das bedeutendste Objekt der IMMOFINANZ Group im Geschäftsfeld Hotels. „Für zwei weitere, kürzlich renovierte Hotels – das Hilton Danube und das Leonardo Vienna – wurden die Verkaufsprozesse gestartet. Damit geht die Devestition dieser Assetklasse strategiekonform in die Zielgerade“, sagt Eduard Zehetner, CEO der IMMOFINANZ Group.

IMMOFINANZ Group

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü