HELMA Eigenheimbau AG zahlt Anleihe 2013/18 vorzeitig zu 101 Prozent zurück – Schuldscheindarlehen über 25,5 Millionen Euro platziert – Rating auf „BBB+“ angehoben

Montag, 1. August 2016


Es läuft bei der HELMA Eigenheimbau AG. Der Spezialist für individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte hat die vorzeitige Rückzahlung der HELMA-Anleihe 2013/18 beschlossen. Abgelöst wird die Unternehmensanleihe durch die erfolgreiche Platzierung eines Schuldscheindarlehens sowie einer KfW-Finanzierung zu insgesamt weitaus günstigeren Konditionen. Darüber hinaus ist das HELMA-Unternehmensrating von der Creditreform Ratingagentur auf „BBB+“ angehoben worden.

Anleihe-Rückzahlung am 19. September

Der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG hat heute beschlossen, die bestehende 35-Millionen-Euro-Anleihe (ISIN: DE000A1X3HZ2) mit einer Verzinsung von 5,875 Prozent aus dem Jahr 2013 gemäß der Anleihebedingungen vorzeitig zum 19. September 2016, und somit zwei Jahre vor der Fälligkeit, zu kündigen und zu 101 Prozent des Nennwertes zurückzuzahlen.

Hintergrund: Die HELMA Eigenheimbau AG macht von ihrem vorzeitigen Kündigungsrecht Gebrauch, um die mit der Anleihe in Verbindung stehenden jährlichen Zinskosten von ca. 2,1 Millionen Euro deutlich auf ca. 0,9 Millionen Euro zu reduzieren.

Zinssatz auf 2,5 Prozent gedrückt

Ablösen kann HELMA die Anleihe mit Hilfe eines Schuldscheindarlehens sowie einer KfW-Finanzierung. So wurde für die HELMA Wohnungsbau GmbH unter Garantie der HELMA Eigenheimbau AG ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 25,5 Millionen Euro zu günstigen Konditionen begeben, welches sich auf zwei festverzinsliche Tranchen mit Laufzeiten von fünf und sieben Jahren aufteilt.

INFO: Das Schuldscheindarlehen konnte jeweils am unteren Ende der Vermarktungsspanne bei Investoren aus dem Banken- und Versicherungsbereich platziert werden. Die Schuldscheindarlehenstransaktion wurde von der Sparkasse Hannover als Mandated Lead Arranger und Bookrunner sowie Berenberg als Selling Agent begleitet.

Weiterhin konnte die HELMA Eigenheimbau AG eine festverzinsliche KfW-Finanzierung über 10 Millionen Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren abschließen. Dem HELMA-Konzern stehen somit insgesamt weitere unbesicherte Finanzierungsmittel in Höhe von 35,5 Millionen Euro bei einer durchschnittlichen Laufzeit von rund fünf Jahren zu einem gemittelten Zinssatz von ca. 2,5 Prozent p.a. zur Verfügung. Die Mittel werden zur Rückzahlung der Unternehmensanleihe verwendet.

Rating-Upgrade auf „BBB+“

Die Creditreform Rating AG hat vergangenen Woche das Unternehmensrating der HELMA Eigenheimbau AG von „BBB“ auf „BBB+“ angehoben.

„Die Branchen- und Marktsituation, als auch unsere Einschätzung zu den diversen unternehmensspezifischen Faktoren, inkl. der bislang stabilen Entwicklung in der Finanzkennzahlenanalyse sowie unsere Erwartung zur zukünftigen Entwicklung, haben das Rating unterstützt. Für das laufende Jahr gehen wir damit weiterhin von einem profitablen Geschäftswachstum bei stabiler Finanzlage aus“, so die Rating-Analysten in ihrer Begründung.

Das somit unverändert im Investment Grade-Bereich liegende Ratingergebnis untermauert die hohe Solidität und Wirtschaftskraft des Unternehmens. Die HELMA Eigenheimbau AG gehört zweifelsohne zu den Vorzeigeemitetten am KMU-Anleihe-Markt – auch wenn sich das Unternehmen mit dieser Meldung vorzeitig vom Markt entfernen wird.

Foto: HELMA Eigenheimbau  AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der HELMA Eigenheimbau AG 2013/2018

Zum Thema

HELMA Eigenheimbau AG: Aufträge im ersten Halbjahr 2016 um ein Volumen von 7,5 Millionen Euro gesteigert

HELMA Eigenheimbau AG: Erfolgreicher Start in 2016 – Auftragsplus von 22 Prozent – Anleihe-Kurs über 105 Prozent

HELMA Eigenheimbau AG bleibt Vorzeige-Emittentin: Rekordgewinn von 10,0 Millionen Euro in 2015 – Umsatzverdopplung bis 2018 angestrebt – Wird die Anleihe vorzeitig zurückgezahlt?

HELMA Eigenheimbau AG: Rekordauftrag in 2015 – Ergebnis „über Plan“ – Anleihe notiert bei 104 Prozent – GBC-Aktien-Empfehlung „Halten“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü